Im Spiel zur Drone Champions League rast ihr durch die Luft, eine Demo ist jetzt erhältlich

Fliegt nur nicht über einen Flughafen.

Drohnen-Rennen sind mittlerweile ein relativ beliebter Sport geworden. Ein Event der Drone Champions League (DCL) auf dem Champs-Élysées in Paris verfolgten im Jahr 2017 180.000 Zuschauer an der Rennstrecke.

Dazu gibt es in diesem Jahr auch den von den Climax Studios entwickelten Drone-Racing-Simulator DCL: The Game.

Das finale Spiel erscheint erst am 1. November. Eine Beta ist für den September geplant und eine frühe Demo findet ihr seit dieser Woche auf Steam.

Für die fertige Version, die in Zusammenarbeit mit 40 Drohnen-Piloten entstand, planen die Entwickler zehn verschiedene Strecken. Umsetzungen für Konsolen und Mobilgeräte sind ebenfalls vorgesehen.

Ihr bestreitet unter anderem Rennen gegen Ghosts um Bestleistungen. Weiterhin gibt es Multiplayer-Matches gegen andere Spieler und Online-Turniere. Der Arcade-Modus eigne sich dabei aufgrund der voll aktivierten Stabilisierung besonders gut für Neulinge.

Wer lieber alles unter Kontrolle hat, nutzt stattdessen den manuellen Acro-Modus.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading