Wenn ihr nicht gerade eine Mission absolviert, könnt ihr in Anthem nach Lust und Laune durch die Gegend fliegen und laufen.

Erforscht die Spielwelt, deckt ihre Geheimnisse auf, vervollständigt Kodexeinträge. Oder nehmt an Events teil und sammelt Rohstoffe.

Dabei ist es ebenso möglich, anderen Spielern zu begegnen, die gerade ihren eigenen Abenteuern nachgehen. Mit ihnen schließt ihr euch zusammen - wenn sie denn möchten -, stürzt euch in Events oder erkundet die Gegend gemeinsam.

Abseits der bekannten Pfade warten Artefakte und Beute auf euch und manche Bereiche sind nur dann zugänglich, wenn ihr bestimmten Quests oder Aufgaben nachgeht.

Wie dieses Open-World-Gameplay so aussieht, zeigt euch jetzt ein neues Video von IGN. Wenn euch also die Struktur des Spiels außerhalb der Missionen interessiert, werft einen Blick darauf.

Anspielen könnt ihr Anthem Ende Januar beziehungsweise Anfang Februar mit zwei verschiedenen Demos.

Anthem erscheint am 22. Februar 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Hier ist Anthem vorbestellbar. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs