Böse Zungen behaupten ja immer wieder mal, Fortnite sei aufgrund des jungen Durchschnittsalters seiner Fans ein Spiel für Zwerge. Dieser Spöttelei kann man unterschiedlich gegenüberstehen, allerdings sorgt Entwickler Epic Games mit Herausforderungen wie dem Finden der Fröstelzwerge zumindest dafür, dass die Battle-Royale-Ballerbude ein Spiel mit kleinen Gnomen ist. Die Minimänner tauchen in Woche 6 von Season 7 längst nicht zum ersten Mal auf der Karte auf, sondern geben sich bereits zum dritten Mal die Ehre, wobei ihr letztes Auftauchen ein paar Seasons zurückliegt.

Damit enden die Gemeinsamkeiten der Challenges aber bereits. Zum einen wechselt Epic mit jeder weiteren Suche wenig überraschend die Fundorte der bärtigen Gesellen, sodass ihr nicht einfach ihre alten Verstecke abklappern könnt. Zum anderen sollt ihr diesmal explizit fröstelnde Zwerge ausfindig machen, die sich gleich in mehrerlei Hinsicht von ihren Kollegen abheben. Auf welche Erkennungsmerkmale ihr achten müsst und wo sich die Gnome aufhalten, erfahrt ihr nachfolgend in diesem Guide.

Besonders cool übrigens: Für diese Quest benötigt ihr zur Abwechslung mal keinenkostenpflichtigen Battle-Pass. Ganz recht, die Zwerge könnt ihr ohne Weiteres auch mit dem Free-Pass suchen.

Neben der Wichtelsuche gilt es in Woche 6 übrigens unter anderem auch, einen Eispuck 150 Meter rutschen zu lassen.

Fortnite_Frostelzwerge
So sehen die Fröstelzwerge in Fortnite aus.

Fortnite: Fröstel-Zwerge suchen und ihre Fundorte auf der Map

Selbst für erfahrene Spieler, die bereits in früheren Seasons auf der Suche nach den Gartenzwergen durch die Spielwelt gestreift sind, wird diese Nummer hier kein Selbstläufer. Das hat gleich mehrere Gründe. Einer der gewichtigsten: Die gesuchten Kerlchen sind schlicht relativ klein und leicht zu übersehen. Da sie für die aktuelle Challenge zudem neu platziert wurden und sich die Map inzwischen stark verändert hat, hilft es auch nicht, in eurem Gedächtnis nach ihren alten Positionen zu kramen. Ihr müsst die Figuren erneut aufspüren.

Immerhin kommt euch Epic Games aber auf halber Strecke ein paar Schritte entgegen. Befindet sich etwa ein Zwerg in eurer unmittelbaren Umgebung, macht er mit einem akustischen Signal auf sich aufmerksam. Spitzt daher eure Lauscher und achtet darauf, ob ihr fröstelndes Zähneklappern vernehmt. Sollte ein derartiges Geräusch durch eure Lautsprecher dringen, könnt ihr davon ausgehen, einem weiteren Gartenzwerg auf der Spur zu sein. Die größte Hilfestellung ist allerdings das unscheinbare Adjektiv "fröstelnd": Alle Minimänner sind in Eisblöcke eingeschlossen und daher ausschließlich im schneebedeckten Südwesten der Karte zu finden - das schränkt sie Suche dann doch erheblich ein.

Habt ihr eine Figur gefunden, müsst ihr jedoch unbedingt noch mit dieser interagieren - es reicht nicht, sie einfach nur zu finden! Nähert euch daher den bärtigen Gesellen und drückt die entsprechende Taste. Wenn das Männchen mit einem kleinen gelblichen Lichtblitz verschwindet, habt ihr es erfolgreich eingesammelt.

Darüber hinaus müsst ihr nicht zwingend alle Figuren innerhalb einer Runde aus ihrem Versteck zerren. Einmal gefundene Zwerge bleiben Match-übergreifend erhalten. Ihr könnt euch für das Erfüllen der Aufgabe also so viel Zeit lassen wie ihr wollt. Außerdem sind in der Spielwelt weit mehr Zwerge als die sieben verteilt, die ihr für den Abschluss der Herausforderung benötigt.

Damit ihr nicht erst lange nach den bibbernden Kerlchen suchen müsst, haben wir auf dieser Karte alle Zwerge und ihre Fundorte zusammentragen:

Fortnite_Froestelzwerge_Karte
Hier findet ihr alle Zwerge in Fortnite auf der Karte.

Mehr über Fortnite gefällig? Das könnte dich auch interessieren:


Fortnite: Die fröstelnden Zwerge und wo sie sich verstecken

Da die Zwerge selbst dann noch leicht zu übersehen sind, wenn man ihre ungefähre Position kennt, findet ihr an dieser Stelle noch eine detaillierte Auflistung aller Figuren.

  • 1. Südlich der Häuser von Snobby Shores (A6)
    Zwischen den fünf ummauerten Häusern der Nobelsiedlung und den zwei etwas weiter im Süden gelegenen Häusern gibt es einen Hügel, auf dem eine einsame Tanne nahe dem Abgrund wächst. Direkt unter dem Baum findet ihr den ersten Zwerg.
    Fortnite_Zwerg_1
  • 2. An der Ostseite des Wikingerschiffes (B6)
    Begebt euch auf den nordwestlich im Schneegebiet gelegenen Berg, auf dem einige (scheinbar unsichtbare) Wikinger ihr mehr als provisorisches Lager errichtet haben. Auf der kleinen Erhöhung direkt östlich des eingefrorenen Schiffes findet ihr den Minimann vor einer größeren Steinansammlung.
    Fortnite_Zwerg_2
  • 3. Südlich der großen Fußballhalle (C6)
    Die große Halle mit dem Indoor-Fußballfeld, die westlich von Tilted Towers in einem unbenannten Gebiet steht, sollte euch etwas sagen. Direkt südlich dieser namenlosen Ortschaft erstreckt sich ein kleiner Hügel auf dem eine einsame Tanne steht. Direkt zu Füßen des Baums findet ihr diesen Zwerg.
    Fortnite_Zwerg_3
  • 4. Auf dem Berg südlich von Tilted Towers (D6)
    Dieses Exemplar ist ganz besonders leicht auszumachen. Südlich der riesigen Stadt findet ihr einen Bergt mit einer prächtigen Aussicht auf Tilted Towers, auf der unter anderem ein gelber Wohnwagen mit Anhänger steht. Vor diesem werdet ihr erneut fündig.
    Fortnite_Zwerg_4
  • 5. Nördlich der Hütte im Nadelwald nördlich von Frosty Flights (B7)
    Dieses Exemplar ist ohne Hilfe nur schwer zu finden - zu abgelegenen versteckt sich dieser Geselle im schneebedeckten Nadelwald mitten im Nirgendwo. Nutzt die gemütliche Holzhütte zur Orientierung, dann befreit ihr den Minimann schnell aus seiner misslichen Lage.
    Fortnite_Zwerg_5
  • 6. Am südlichen Rand des Eissees (ehemals Greasy Grove) (C7)
    Dort, wo einst die Stadt Greasy Grove residierte, sind jetzt nur noch ein paar Hausdächer zu sehen, die aus einem zugefrorenen See herausragen. Am südlichen Rand des Eissees gibt es zwei Hausdächer. Neben dem östlichen davon findet ihr diesen Zwerg.
    Fortnite_Zwerg_6
  • 7. Auf dem Berg mit dem riesigen Baum südlich von Shifty Shafts (D7)
    Zugegeben, in dieser Ecke gibt es etliche Hügel und Berge, aber nur einen, auf dem ein derart imposanter, hochgewachsener Baum thront. Direkt an dessen Fuße könnt ihr einen weiteren Fröstelzwerg einsacken.
    Fortnite_Zwerg_7
  • 8. Auf der Bergspitze östlich von Frosty Flights (B8)
    Für diesen Zwerg benötigt ihr unbedingt ein paar Ressourcen für Rampen, denn er befindet sich auf der Spitze eines Eisgletschers, der östlich des Flughafens steht. Orientiert euch am besten an den Masten des Sesselliftes, der gleich neben besagter Gletscherspitze steht.
    Fortnite_Zwerg_8
  • 9. Beim einzelnen Wachturm südöstlich der Polar-Peak-Festung (C8)
    Wenn ihr von der Polar-Peak-Festung aus nach Südosten stapft, findet ihr dort einen separaten Wachturm vor einem kleinen Zeltlager und ein paar Seilrutschen. Direkt daneben: ein bibbernder Gartenzwerg.
    Fortnite_Zwerg_9
  • 10. In der Yeti-Höhle am südwestlichen Rand der Karte (B9)
    Die Yeti-Höhle sollten zumindest alle Battle-Pass-Besitzer noch kennen, denn dort befindet sich auch der Fundort des versteckten Sterns von Woche 5. Am besten landet ihr mit dem Gleiter durch das Loch in der Decke der Höhle auf der Hütte, folgt der Treppe nach unten und biegt dann 180 Grad rechts herum ab, schon steht ihr vor dem Zwerg.
    Fortnite_Zwerg_10
  • 11. Bei Happy Hamlet (D9)
    Diesen Zwerg findet ihr direkt vor der nördlichen Hauswand des nördlichsten aller Gebäude der Stadt.
    Fortnite_Zwerg_11
  • 12.Auf einem den Abhang begrenzenden, schneebedeckten Fels (E10)
    Östlich von Happy Hamlet erstreckt sich ein größerer Berg, den ihr ausnahmsweise auch mal über einen normalen Aufstieg erklimmen könnt. An der Südostseite dieses beeindruckenden Hügels erstreckt sich das klirrend kalte Meer, und direkt dort, wo der Hang gerade wieder nach Norden abbiegt, könnt ihr einen Zwerg auf dem weggebrenzenden Schneefels finden.
    Fortnite_Zwerg_12
  • 13. Südwestliche Ecke von Lucky Landing (F10)
    Lauft ihr von den Gebäuden der kleinen asiatisch angehauchten Stadt richtung südwesten zum Fluss, findet ihr gleich neben der Felsplattform, auf der die Stadt gebaut wurde, einen Zwerg im Eiswürfel.
    Fortnite_Zwerg_13
  • 14. Auf der größeren der beiden Inseln im Südwesten der Karte (B13/C13)
    Landet mit eurem Fallschirm auf der größeren Insel und lauf dann zum nordwestlichen Rand. Dort findet ihr den letzten Zwerg auf einer erhöhten Eiswand.
    Fortnite_Zwerg_14

Anzeige

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Fortnite: Tanzlokal und Rennstrecke finden & Truhen und Munitionskisten durchsuchen

So löst ihr die vorletzte Verlängerungsherausforderung in Fortnite.

Pokémon Go: Latias Raid - Wie ihr Shiny Latias kontert und fangt

Die besten Konter-Pokémon, effektive Typen und Angriffe, Stärken und Schwächen, WP vor und nach dem Fangen, Fangchance erhöhen und mehr.

Anthem - Test (Teil 2): Durch mit der Kampagne, kriegt Bioware die Kurve?

"Um die Antwort zu erfahren, lese vorher zwei beliebige andere Artikel, trinke einen Liter Wasser und gehe zwei Mal auf Toilette."

Werbung