Der Release-Termin von Yakuza Kiwami auf Steam steht fest

Update: Jetzt offiziell.

Update (23.01.2019): Sega hat den 19. Februar jetzt offiziell als Release-Termin bestätigt. Das Spiel kostet 19,99 Euro und ist derzeit mit einem Rabatt von 10 Prozent vorbestellbar. Heißt: Bis zum 19. Februar zahlt ihr 17,99 Euro.

"Mit verbessertem Gameplay, einer erweiterten filmischen Geschichte, der Rückkehr spannender Kampfstile und neu aufgenommenem Audioaufnahmen durch die damalige Serienbesetzung ist Yakuza Kiwami die ultimative Version der ursprünglichen Vision der Serie, die jetzt für den PC mit 4K-Auflösungen, unbegrenzter Framerate und anpassbaren Bedienelementen optimiert wurde", sagt Sega.

Originalmeldung (22.01.2019): Yakuza Kiwami kommt auf den PC. Das wissen wir bereits sit dem vergangenen Jahr.

Die Frage ist: wann kommt es? Spieler warten seit einer Weile darauf, aber anscheinend ist es bald soweit.

Das lässt sich einem einzelnen Frame eines animierten Gifs entnehmen, das auf der Steam-Seite von Yakuza Kiwami veröffentlicht wurde (siehe weiter unten) und zu Segas vorherigem PC-Marketing passt.

Mit einem 8-Bit-Bayonetta-Spiel deutete der Publisher einst eine PC-Version von Bayonetta an. In den Spieldateien von Bayonetta versteckten sich Artworks für Vanquish, bevor die PC-Umsetzung angekündigt wurde. Und auch vor der Veröffentlichung der PC-Fassung von Catherine gab es entsprechende Andeutungen.

1
Könnt ihr es sehen?

Das animierte Gif zeigt, wie Goro Majima aus einem Gullyloch klettert. Schaut genau hin und ihr seht in einem Frame, dass der 19. Februar als Datum auftaucht. Hundertprozentig offiziell ist das zwar jetzt noch nicht, aber wenn man Segas PC-Marketing berücksichtigt, geschah das sicher nicht aus Versehen.

Yakuza Kiwami folgt auf die PC-Veröffentlichung von Yakuza 0 im vergangenen August und ist ein Remake des allerersten Yakuza-Spiels. Auf dem PC ist mit einer uneingeschränkten Framerate und 4K-Support zu rechnen.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading