Pokémon: Twitter-Gewinnspiel

Mitmachen und gewinnen.

In Zusammenarbeit mit The Pokémon Company verlosen wir auf Twitter zwei Themendecks des Pokémon-Sammelkartenspiels.

  • Wer darf mitmachen? Im Grunde jeder mit einem Wohnsitz in Deutschland, außer Mitarbeiter von Eurogamer und The Pokémon Company.
  • Wie lange läuft das Gewinnspiel? Bis zum 28. Januar 2019 um 15:59 Uhr.
  • Wie nehmt ihr daran teil? Durch Retweet des entsprechenden Tweets und indem ihr unserem Twitter-Account folgt.
  • Wann wird der Gewinner ausgelost? Innerhalb einer Woche per Zufallsgenerator unter allen gültigen Teilnehmern.
  • Wie erhaltet ihr den Gewinn? Per Post. Dazu müssen wir eure Adresse via Direktnachricht auf Twitter erfragen. Daher müsst ihr auch unserem Account folgen. Erfolgt innerhalb einer Woche keine Reaktion, fällt der Gewinn einem anderen Teilnehmer zu.
  • Alle etwaigen erhobenen Daten werden nach Ende der Aktion wieder gelöscht.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zu gewinnen gibt es die Themendecks "Tropenwucht" und "Zwielichtklaue", die zur Erweiterung Sonne & Mond: Grauen der Lichtfinsternis gehören. Im Mittelpunkt dieser Erweiterungen stehen Alola-Kokowei und Wolwerock.

1

Mit zwei dieser Themendecks seid ihr direkt bereit, um gegen einen anderen Spieler anzutreten. Sie enthalten jeweils 60 Karten, eine Kartenliste, eine Münze, eine Spielunterlage, eine Code-Karte für das Online-TCG, eine Deck-Box und Schadensmarken.

Insgesamt hat Sonne & Mond: Grauen der Lichtfinsternis mehr als 130 neue Karten zu bieten, darunter fünf 5 neue Prisma-Stern-Karten, acht Pokémon-GX, sechs Ultrabestien, 15 Trainerkarten sowie 2 Spezial-Energiekarten. Mit etwas Glück findet ihr in den Booster Packs der Erweiterung Ultra-Necrozma-GX, Lucario-GX, Quajutsu-GX, Zygarde-GX, Yveltal-GX, Volcanion-Prisma-Stern und Arceus-Prisma-Stern.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading