Auf eurem sonst so gemütlichen Weg in die süße Freiheit kommt euch - ein letztes Mal, versprochen - der Tyrant in die Quere. Allerdings sieht der Gute nicht mehr ganz so taufrisch und knackig aus, was zur Abwechslung endlich mal gute Nachrichten sind.

Der Kampf mit ihm läuft sehr geradlinig und, Hand aufs Herz, gerade enttäuschend unspektakulär ab. Im Grunde handelt es sich um eine simplifizierte Variation der Auseinandersetzung mit Birkin, und bereits die wird es in kaum eine "Die zehn fettesten Bosskämpfe der Spielegeschichte"-Topliste schaffen. Aber egal, das ist der falsche Zeitpunkt, um wählerisch zu sein.

Resident_Evil_2_Loesung_151

Im Wesentlichen müsst ihr lediglich drei Dringe im folgenden Kampf beachten:

  • Schießt auf das freiliegende Herz des Tyrant - und nichts anderes
    Das ist seine einzige, dafür jedoch umso offensichtlichere Schwachstelle. Euer einziges Ziel besteht darin, im so viel Schaden wie möglich zuzufügen, wobei das Feedback hier weniger eindeutig als bei Birkin ist, dessen Augen sukzessive eine dunkelrote Farbe angenommen haben. Der Tyrant zeigt sich permanent unbeeindruckt von eurem Beschuss, wovon ihr euch aber nicht irritieren lassen solltet. Buttert immer weiter feste druff, das passt schon. Im Grunde reicht dafür sogar eure Pistole locker aus - vorausgesetzt, ihr habt ausreichend Munition im Rucksack.
  • Bleibt auf Abstand
    Die Hauptattacke des Bosses ist ein nach vorn gerichteter, klauenartiger Nahkampfangriff, wie ihn bereits Birkin nutzte. Sofern ihr immer ein paar Meter zwischen euch und dem Kerl haltet, gibt es wenig zu befürchten. Außerdem ist es ratsam, möglichst in diagonalen Bahnen zu laufen, da Mr. X immer in einer geraden Linie nach vorn schlägt und euch dadurch schwerer treffen kann.
  • Unterbrecht den Auflageangriff des Tyrant
    In regelmäßigen Abständen stößt euer Widersacher einen markerschütternden Schrei aus, geht leicht in die Hocke und beginnt, Energie für etwas zu sammeln, das euch mit einer einzigen Attacke zerfetzt, wenn ihr den Tyrant nicht während dieser Phase stört. Das ist zum Glück nicht wahnsinnig schwer, da er ruhig auf einer Stelle verharrt und sein Herz leicht zu treffen ist. Am besten packt ihr flugs eure Schrotflinte aus und verpasst ihm aus nächster Nähe ein paar schmatzende Treffer.
Resident_Evil_2_Loesung_152

Sofern ihr diese Tricks berücksichtigt und genug Munition sowie Heilgegenstände im Ärmel habt, ist dieser Kampf schnell zu eurem Gunsten entschieden. Der letzte Gong ertönt hier in Form eines vom Himmel herabplumpsenden Raketenwerfers, den euch ein guter Freund hinabschickt. Nehmt die etwas umständlich benannte Panzerabwehrlenkwaffe sofort auf (sie belegt zwei Inventarslots, die ihr bereitwillig opfern solltet) und schießt eine Rakete auf den Tyrant. Sofern ihr trefft, ist die Sache gelaufen.

Resident_Evil_2_Loesung_153

Sobald ihr den Tyrant in zwei (nicht ganz so) saubere Hälften filetiert habt, beendet der Lift seine scheinbar endlose Fahrt nach unten. Lauft sofort nach rechts auf die Exit-Tür zu, die surrend aufzischt und eine Horde Zombies freilegt, die ihr mit einem Schuss eures neuen Spielzeugs in einer roten Wolke aufgehen lasst. Jetzt müsst ihr nur noch hindurchrennen - dann könnt ihr euch zurücklehnen und die Endsequenz bestaunen.

Resident_Evil_2_Loesung_154

Glückwunsch, damit habt ihr Resident Evil 2 durchgespielt - zumindest das erste Mal. Denkt daran, dass noch eine zweite Kampagne ("Neues Spiel [2. Durchgang]") auf euch wartet. Hier findet ihr unsere entsprechende Lösung: Resident Evil 2: Der 2. Durchgang vollständig gelöst.

Anzeige

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Fortnite: Tanzlokal und Rennstrecke finden & Truhen und Munitionskisten durchsuchen

So löst ihr die vorletzte Verlängerungsherausforderung in Fortnite.

Pokémon Go: Latias Raid - Wie ihr Shiny Latias kontert und fangt

Die besten Konter-Pokémon, effektive Typen und Angriffe, Stärken und Schwächen, WP vor und nach dem Fangen, Fangchance erhöhen und mehr.

Anthem - Test (Teil 2): Durch mit der Kampagne, kriegt Bioware die Kurve?

"Um die Antwort zu erfahren, lese vorher zwei beliebige andere Artikel, trinke einen Liter Wasser und gehe zwei Mal auf Toilette."

Werbung