Subnautica: Die Standalone-Erweiterung Below Zero startet diese Woche in den Early Access

Auf dem PC.

Die Standalone-Erweiterung Below Zero für Subnautica startet in dieser Woche in den Early Access.

Los geht es am 30. Januar auf Steam, im Epic Games Store und auf Discord. Die im letzten August angekündigte Erweiterung wird als "neues Kapitel" der Subnautica-Story beschrieben und schickt euch in eine neue Eisregion des Planeten 4546B.

Damals hatten die Entwickler bereits betont, das Spielerlebnis anhand des Spielerfeedbacks in einer Early-Access-Phase anpassen zu wollen.

Unknown Worlds geht davon aus, dass die Early-Access-Phase rund ein Jahr in Anspruch nehmen wird. Anfangs könnt ihr mit ein bis zwei Stunden Story-Spielzeit rechnen.

Zum Release der Version 1.0 gehen die Entwickler davon aus, dass der Preis um rund 25 Prozent ansteigt. Im Early-Access kostet Below Zero 19,99 Dollar.

Darüber hinaus hofft Unknown Worlds, Version 1.0 später simultan auf PC, Xbox One und PS4 zu veröffentlichen. "Wir wissen nicht, ob wir das schaffen können", schreibt das Studio. "Es ist aber unser Ziel und wir halten euch über den Fortschritt auf dem Laufenden."

Den Start der Early-Access-Phase und die Veröffentlichung des ersten Trailers zu Below Zero feiern die Macher am 30. Januar ab 19 Uhr in einem Livestream.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading