Das neue Wii Fit? Spieler berichten von Gewichtsverlusten mit Fitness Boxing und sorgen für einen Engpass in Japan

Haltet euch fit.

Nach einem verhaltenen Start scheint Fitness Boxing für die Switch in Japan an Fahrt aufzunehmen.

Grund dafür sind Spieler, die online von ihren Gewichtsverlusten mithilfe des Spiels berichteten.

Das sorgte anscheinend dafür, dass das Spiel mittlerweile in allen Filialen von Yodobashi, einem der führenden Elektronikhändler in Japan, ausverkauft ist (via Nintendo Soup).

Das plötzliche Interesse ist offenbar frühen Käufern zuzuschreiben, die zum Beispiel auf Twitter von ihren Erfahrungen berichten. Der folgende Tweet wurde nahezu 16.000 Mal geteilt.

Auch andere Nutzer berichten von spürbaren Gewichtsverlusten nach dem regelmäßigen Gebrauch des Spiels. bibresin habe im letzten Monat 35 Minuten pro Tag gespielt und dadurch 4,8 Kilo verloren, bei wez152403 sind es 2,9 Kilo.

Möglicherweise erweist sich Fitness Boxing nach schwachem Start doch noch als Hit. Vielleicht das neue Wii Fit der Switch? Wir werden sehen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading