Final Fantasy 14: Die dritte Erweiterung Shadowbringers erscheint im Sommer

Was euch erwartet.

Im Rahmen des Final Fantasy 14 Fan Festivals in Paris am vergangenen Wochenende wurde der Veröffentlichungstermin der dritten Erweiterung Shadowbringers bekannt gegeben.

Sie erscheint demnach am 2. Juli, Vorbestellungen sind ab dem 6. Februar möglich.

Zu den neuen Jobs zählt unter anderem die Revolverklinge. Dabei handelt es sich um einen Krieger in der Rolle eines Verteidigers, der wiederum eine Waffe des gleichen Namens verwendet.

Mit den Viera kündigte Square Enix unterdessen ein neues spielbares Volk an. Es ist ein "leichtfüßiges Volk mit hasengleichen, langen Ohren" und ist aus der Welt von Ivalice und Final Fantasy 12 bekannt.

An die Allianz-Raid-Serie "Rückkehr nach Ivalice" knüpft "YoRHa: Dark Apocalypse" an. Daran arbeiten die Macher gemeinsam mit den Gastentwicklern Yosuke Saito und Yoko Taro, die beide die Entwicklung der Nier-Reihe leiten.

Außerdem in Paris angekündigt:

  • NPC-Koop - Ein brandneues System, das es Spielern erlaubt, instanzierte Dungeons in Shadowbringers zusammen mit wohlbekannten NPCs in Angriff zu nehmen (ausschließlich Dungeons, die mehr als vier Gruppenmitglieder benötigen).
  • Neue Gebiete - Il Mheg - ein üppiges, beeindruckendes Tal - und der große Wald von Rak'tika, ein weitläufiger Wald an riesigen, uralten Nadelbäumen.
  • Neuer Wilder Stamm und Primae - Die Pixies und ihre allmächtige Königin, Titania.

Darüber hinaus kündigte der Publisher eine Collector's Edition an. Wie oben erwähnt, ist eine Vorbestellung ab dem 6. Februar im Square Enix Store möglich.

Die Collector's Edition enthält unter anderem eine Dunkelritter-Figur, ein Artbook, ein Kartenspiel und digitale Inhalte.

1

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading