EA entfernt Emiliano Sala vom FC Nantes aus FIFA 19

Nachdem dieser bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam.

EA hat Emiliano Sala vom FC Nantes aus FIFA 19 entfernt.

Der argentinische Fußballer starb vor kurzem bei einem Flugzeugabsturz, nachdem er einen neuen Vertrag bei Cardiff City unterzeichnet hatte.

Nach einer anfänglichen, dreitägigen Suche wurde das Wrack am 3. Februar im Zuge einer privaten Suchaktion im Ärmelkanal gefunden.

In FIFA 19 ist Sala jetzt nicht mehr Teil der Mannschaft von Nantes, ebenso bekommt ihr ihn nicht mehr aus neuen Packs im Ultimate-Team-Modus.

Bereits vorhandene Karten bleiben erhalten, allerdings hat EA die Preise für diese dauerhaft festgesetzt. Somit möchte man verhindern, dass die Preise ansteigen.

"Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie, Cardiff City, dem FC Nantes und seinen Fans rund um die Welt", heißt es in einer Mitteilung im Spiel.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading