Colt Canyon ist ein blutiger Twin-Stick-Shooter im Wilden Westen

Mit Roguelike-Elementen.

Headup Games und Entwickler Retrific Game Studio haben heute Colt Canyon angekündigt.

Der Titel erscheint im 3. Quartal für PC, Switch, PlayStation 4 und Xbox-One.

Dabei handelt es sich um einen blutigen Twin-Stick-Shooter in 2D-Pixel-Art-Optik, hinzu kommen Roguelike-Elemente.

Ihr spielt einen Cowboy (oder ein Cowgirl) und müsst euren entführten Partner aus den Händen von Banditen befreien. Dazu nutzt ihr Revolver, Messer und TNT und kämpft euch einen Weg durch einen Canyon.

Dort lauern nicht nur Feinde, sondern ebenso Schätze, Waffen, Hindernisse und mehr auf euch. Wer nicht alleine spielen möchte, holt einen Freund im lokalen Zwei-Spieler-Koop-Modus hinzu.

Weiterhin gibt es Permadeath und eine Reihe freischaltbarer Charaktere sowie Loadouts. Das grundsätzliche Layout des Canyons ist handgemacht, alles andere wird vom Zufall bestimmt.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading