Rocket League: Update mit plattformübergreifendem Gruppensystem kommt nächste Woche

Und Belohnungen für Saison 9.

Psyonix veröffentlicht in der kommenden Woche das Friends-Update für Rocket League.

Es erscheint voraussichtlich - "abhängig von First-Party-Zertifizierungen" - am 19. Februar für alle Plattformen.

Bestandteil des Updates ist unter anderem das plattformübergreifende Gruppensystem (früher RocketID).

Erstmals ist es damit möglich, Freunde von anderen Plattformen in Gruppen und Clubs einzuladen. Hier findet ihr weitere Informationen dazu.

Am gleichen Tag ist mit den Belohnungen für Saison 9 im Wettkampf- und Extra-Modus zu rechnen. Ebenso beginnt dann die zehnte Saison. Welche Belohnungen euch erwarten, seht ihr hier.

Zu guter Letzt umfasst das Update noch "verschiedene Verbesserungen der allgemeinen Spielqualität".

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading