Resident Evil 2 Remake: Boss Tyrant – Ins S.T.A.R.S.-Büro flüchten, Batterie für Zünder finden und Rüstkammer öffnen

Resident Evil 2-Komplettlösung: Was ihr über Tyrant wissen müsst und wie ihr den Zünder-Akku im STARS-Büro findet und die Rüstkammer öffnet

Achtung: Bevor ihr im Korridor nach dem Duschraum einfach drauflos stürmt, solltet ihr euch die nächsten Absätze gut durchlesen, denn ab hier beginnt der Spießrundenlauf mit dem Boss: Tyrant. Schnappt euch zunächst noch die 6x Brandgranate, die auf dem roten Sofa schräg links in der Nische liegen. Wenn ihr so viel hochwertige Munition deutlich sichtbar und mitten im Weg findet, sollte euch das immer misstrauisch stimmen.

Bereits im ersten Durchgang ist euch in diesem Flur ein Licker vors Gesicht gesprungen. Nun, diesmal ist es kein Licker, der euch auflauert, sondern der Boss Tyrant, der euch auf halbem Weg entgegen stapft.

Der Kerl ist nicht nur ziemlich schnell unterwegs, sondern hält auch noch verdammt viel aus (in der Tat könnt ihr ihn nicht besiegen oder töten). Und als wäre das nicht schon genug, verfolgt euch der lästige Kerl ab sofort kreuz und quer durch das ganze Polizeirevier - und zwar solange, bis ihr euch durch den Geheimgang unter der Göttinenstatue in die Untergrundanlage retten könnt.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_56
Groß, schnell, extrem lästig, tödlich und hält obendrein verdammt viel aus. Der Boss "Tyrant" verfolgt euch ab diesem Punkt durchs ganze Revier und kann nicht getötet werden.

Das Bedeutet für euch: Ihr müsst mit dem anhänglichen Tyrant zurechtkommen, während ihr noch die zwei fehlenden Medaillons auftreiben und die Göttinnenstatue aktiveren müsst. Kommen wir also zu euren Möglichkeiten, um mit dem Klotz in dieser Zeit der Verfolgung fertig zu werden:

  • Es gibt ein paar Räume, die der Boss nicht betritt. Dazu gehören beispielsweise alle Räume, in denen eine Schreibmaschine und Truhe steht. Flüchtet ihr euch dort hinein, hört ihr ihn vor der Tür auf und ab stampfen. Wartet ihr etwas, wird das stampfen leiser und der Boss entfernt sich. Das könnt ihr nutzen, um mit dem Boss fangen zu spielen. Denkt aber daran: Sowie ihr eure Nase aus der sicheren Zuflucht steckt, nimmt Tyrant die Verfolgung wieder auf.
  • Ihr könnt Tyrant in großen Räumen und den langen Wegen durch das Polizeirevier abschütteln. Nachdem euch der Boss durch das gesamte Polizeirevier scheucht, könnt ihr das auch nutzen, um ihm zu entkommen. Das setzt natürlich voraus, dass ihr möglichst viele Untote bereits beseitigt habt, sonst lauft ihr auf der Flucht vor Tyrant eventuell einem anderen Gegner in die Arme.
  • Ihr könnt Tyrant betäuben, indem ihr ihm massiven Schaden zufügt. Das Problem dabei ist, es braucht drei bis vier volle Treffer mit dem Granatwerfer, damit er für kurze Zeit in die Knie geht. Lange hält der betäubte Zustand aber nicht an, dann klebt euch Tyrant wieder an der Backe. Nachdem schwere Munition nicht gerade auf Bäumen wächst, solltet ihr dieses Vorgehen als eure letzte Notlösung ansehen.

Vor Tyrant ins S.T.A.R.S.-Büro flüchten, Batterie für Zünder finden und Rüstkammer mit USB-Dongle öffnen

Nachdem ihr nun ein paar Dinge über Tyrant wisst, kommen wir zur Lösung unmittelbaren Problems, wenn ihr Tyrant zum ersten Mal im Korridor begegnet. Im Grunde ist das Vorgehen identisch mit dem des Lickers im ersten Durchgang:

Versucht also erst gar nicht, Tyrant mit Waffengewalt zu erledigen, sondern sprintet mit maximaler Geschwindigkeit durch die Tür links in S.T.A.R.S.-Büro. Zum einen müsst ihr sowieso dorthin, zum anderen zählt auch das S.T.A.R.S.-Büro ebenfalls zu den sicheren Räumen, die der Boss nicht betritt. Ihr seid ihr dort also erst einmal sicher.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_57
Der sicherste Weg, der ersten Begegnung mit Tyrant zu entkommen, ist die Flucht nach vorne ins S.T.A.R.S.-Büro.

Im STARS-Büro könnt ihr folgende Dinge einsammeln:

  • 1x Rotes Kraut rechts der Eingangstür
  • 2x Brandgranaten auf dem Schreibtisch gegenüber der Eingangstür
  • 1x Blendgranate auf der Schachtel zwischen den zwei Schreibtischreihen.
  • 1x Erste-Hilfe-Spray in der Arzttasche an der Wand (rechte Schreibtischreihe)
  • 1x Hochwertiges Schießpulver auf dem Schubladencontainer rechts neben der Arzttasche
  • 1x Batterie auf dem Schreibtisch im abgetrennten Büro links der Eingangstür
  • 1x Internes Memo auf der Kommode hinter dem Schreibtisch im abgetrennten Büro
  • 6x Großkalibrige Pistolenmunition auf dem Rollwagen vor der weißen Tafel (links hinten)
  • 1x Leons Mitteilung auf dem Rollwagen vor der weißen Tafel (links hinten)

Wegen der Batterie für den Zünder seid ihr überhaupt erst ins S.T.A.R.S.-Büro gekommen, vergesst sie also nicht. Untersucht sie am besten auch gleich und kombiniert sie anschließend mit dem Zünder, damit sie keinen unnötigen Platz im Inventar belegt. In dem internen Memo findet ihr indes den Code für den Tresor im Büro (Westseite 1F) und dank Leons Mitteilung erfährt Claire, dass ihr Bruder gar nicht hier ist.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_58
Erst mit der Batterie funktioniert der Zünder für die C4-Ladung im Lagerraum auf der dritten Etage.

Sofern ihr das S.T.A.R.S.-Abzeichen / den USB-Dongle aus dem Kunstraum besorgt habt, solltet ihr nun den Rechner in der linken Raumhälfte genauer unter die Lupe nehmen. Schiebt den Dongle in den Rechner neben dem Monitor und interagiert dann mit dem PC, um die Tür zur Rüstkammer zu öffnen.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_59
Ohne den eingestöpselten USB-Stick aus dem Kunstraum spuckt der Computer nur eine Fehlermeldung aus.

In der Waffenkammer findet ihr neben dem Brief an S.T.A.R.S.-Mitglieder von Claires Bruder eine weitere Waffe. Im Fall von Claire ist das die Maschinenpistole MQ 11, bei Leon die schwere Pistole Lightning Hawk. Habt ihr die Waffen eingesteckt, nehmt unbedingt den USB-Dongle wieder mit, denn der ist euch später noch nützlich.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_60
Claires Maschinenpistole MQ 11 macht viele Löcher in sehr kurzer Zeit, verheizt eure MP-Muniton aber geradezu. Hebt sie daher lieber für spätere Bosskämpfe auf.

Seid ihr im S.T.A.R.S.-Büro mit dem Looten fertig, müsst ihr nun in einem Rutsch die zwei fehlenden Medaillons holen, die Göttinnenstatue aktivieren und durch den Geheimgang entkommen, bevor euch Tyrant erwischt. Keine Sorge, das hört sich schwierig und lästig an, doch wenn ihr unserem Weg folgt, solltet ihr es schnell hinter euch bringen können. Was ihr wo tun sollt, erfahrt ihr auf der nächsten Seite

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading