Resident Evil 2 Remake: Tiefgarage – Zwinger durchqueren und Karoschlüssel für Liftsteuerungsraum in Leichenhalle finden

Resident Evil 2: So schafft ihr es lebend durch den Zwinger und findet den Karoschlüssel in der Leichenhalle.

Auch wenn die Tiefgarage nicht gerade klein ausfällt und es hier drei (noch verschlossene) Türen gibt, könnt ihr hier im Moment nichts Brauchbares auftreiben. Lauft also einfach zu Sherry, die vor euch beim großen und verschlossenen Ausfahrtstor der Garage steht. Interagiert mit dem gelben Automaten rechts des Tores.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_80
Ohne Schlüsselkarte ist hier nichts zu machen.

Es folgt eine Zwischensequenz, an deren Ende ihr ohne Sherry dasteht und die Garagenschlüsselkarte bekommen sollt. Da das Tor nach wie vor verschlossen bleibt, müsst ihr den Weg nehmen, aus dem der Sherrys Entführer genommen ist. Dreht euch also nach rechts und lauft durch die Tür in den Raum.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_81
Hier gehts rein.

Dort findet ihr das Magazin Raccoon Monthly auf dem Tisch, aus dem hervorgeht, dass es sich bei Sherrys Entführer um Polizeichef Brian Irons handelt. Wichtiger ist aber die Karte der Polizeistation (B1), die links neben dem Tisch an der Wand hängt. Da der Expresslift zum Chefbüro Unbefugten nicht zur Verfügung steht und ihr den Karoschlüssel für den nebenliegenden Liftsteuerungsraum noch nicht habt, um das zu ändern, war's das an dieser Stelle erst mal.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_82
Die Karte hilft euch bei der Suche nach dem Schlüssel für den Liftsteuerungsraum.

Geht wieder zurück in die Tiefgarage. Weiter geht es bei der Tür zu eurer Linken, wofür ihr den roten Mini umlaufen müsst. Ihr landet im Keller der Polizeistation und solltet als erstes eure Karte öffnen, um euch zu orientieren.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_83
Hier geht's zum Kellergeschoss der Polizeistation.

Licker im Zwinger besiegen

Euer nächstes Ziel ist der Zwinger, wofür ihr dem Gang nach rechts folgen müsst. Wenn ihr gut aufpasst, seht ihr bereits den Licker in der Ecke des Korridors. Wenn ihr ihm näherkommt, verzieht er sich (vorerst) und ihr könnt dem Gang bis zur Zwingertür am Ende Folgen.

Achtung: Ihr könnt euch sicher noch an den ersten Durchgang erinnern, als ihr es im Zwinger mit einer Horde Zombie-Hunde aufnehmen musstet. Nun, so einfach wird es diesmal nicht, denn nun warten hier zwei Licker. Den Ersten seht ihr sofort vor euch, wenn ihr Tür vorsichtig aufstoßt. Er kaut auf einem toten Hund herum. Der zweite Licker hält sich weiter Rechts im Raum auf.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_84
Nur einer der beiden Licker im Zwinger.

Euer Weg führt euch nun gegebenenfalls zum Schießpulver rechts der Tür und dann im Großen 180 Grad Bogen weiter zur zweiten Tür (weiter rechts im Raum). Ihr müsst also wohl oder übel den Zwinger durchqueren, wofür euch drei Wege offenstehen:

  • Option 1: Ihr versucht euch, wie gehabt, an den beiden Lickern vorbeizuschleichen, was vor allem beim zweiten Kandidaten schwierig wird.
  • Option 2: Sofern ihr eine Blendgranate vorrätig habt, ist das ein guter Zeitpunkt, um schnell an den Lickern vorbeizukommen und nebenbei gegebenenfalls einen Erfolg einzustreichen.
  • Option 3: Schweres Geschütz auffahren (hierzu raten wir, denn ihr müsst hier gleich nochmal durch). Wie gesagt gibt es hier zwei Licker im Raum, die ihr im Optimalfall so nahe zueinander Positionieren könnt, um sie mit einer Granate zu erwischen und anschließend mit der Knarre den Rest zu geben. Das ist zugegebenermaßen Riskant, daher könnt ihr auch einfach euren Granatwerfer / eure Schrotflinte auspacken und sie einzeln umpusten. Doch Vorsicht, sowie ihr das Feuer auf den ersten Licker eröffnet, kommt sein Kollege höchstwahrscheinlich hinzu. Sollte es gefährlich werden, verlasst den Zwinger, die Licker folgen euch nicht in den Korridor.

Egal, für welches Vorgehen ihr euch entscheidet, am Ende gelangt ihr durch die zweite Türe in den Korridor vor der Leichenhalle. Da der Gang vor einem verschlossenen Rolltor plus Kurbel-Vertiefung (für die euch die Kurbel fehlt) endet, führt euer Weg nun ins Leichenschauhaus folgt.

Leichenhalle nach Karo-Schlüssel durchsuchen

In der Leichenhalle entdeckt ihr zunächst den Autopsiebericht Nr. 53477 links auf dem Rolltisch sowie zahlreiche Kühlkammer entlang der südlichen und nördlichen Wand. Selbige könnt ihr öffnen und findet:

  • 1x rotes Kraut in der zweiten Kühlkammer von rechts (westen) auf der Südseite des Raums.
  • 1x Blendgranate in der Kühlkammer ganz links (osten) auf Südseite des Raums.
  • Karoschlüssel in der zweiten Kühlkammer von links (westen) auf der Nordseite des Raums.
Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_84.1
Danach habt ihr gesucht!

Achtung: Der Tote in der Kühlkammer mit dem Karoschlüssel ist nicht ganz so tot, wie man vermutet (wahrscheinlich hat ihn der Sturz auf den Boden aufgeweckt). Außerdem erhebt sich der Zombie, der neben der Eingangstür zusammengesackt ist, sowie ihr den Karoschlüssel einsteckt. Entweder ihr helft in beiden Fällen mit etwas Blei nach oder ihr schnappt euch den Schlüssel und rennt hurtig wieder aus der Leichenhalle.

Mit dem (übrigens völlig optionalen) Karoschlüssel könnt ihr folgende zwei Türen in Resident Evil 2 aufschließen:

  • Die obere Tür beim Schießstand östlich der Tiefgarage (Polizeistation B1)
  • Wäschekammer unten links (Polizeistation, Westseite 1F)

Nachdem ihr nun den Karoschlüssel habt, müsst ihr eure bisherigen Schritte wieder zur Tiefgaragen-Tür zurücklaufen. Sofern ihr die beiden Licker im Zwinger erledigt habt, erwarten euch zumindest an dieser Stelle keine Hindernisse. Anders sieht es im Korridor aus, in dem ihr zuvor den ersten Licker an der Wand entdeckt habt. Bei eurem Hinweg hat er sich verzogen, doch nun lauert er an der Decke gleich rechts um die Ecke. Entweder schleicht ihr an dem Kollegen vorbei oder ihr ballert ihn über den Haufen.

Resident_Evil_2_Komplettloesung_Durchgang_2_Bild_86
Ganz fiese Falle. Wer rechnet schon damit, dass das Vieh wieder zurückkommt?

Vor der Tür zur Tiefgarage habt ihr nun zwei mögliche Wege: Ihr könnt entweder noch im optionalen Schießstand vorbeischauen, was euch über Umwege den Code eines Spind-Schlosses sowie eine neue Waffe (Claire) respektive ein Waffen-Upgrade (Leon) einbringt. Alternativ spart ihr euch den Abstecher und macht mit der Haupthandlung in der Tiefgarage weiter. Wir empfehlen euch allerdings dringend, den Schießstand zu besuchen und die Knarre abzuholen.

Was euch im optionalen Schießstand erwartet, erfahrt ihr auf der nächsten Seite. Mit der Lösung der Hauptquest geht es dann auf der übernächsten Seite weiter.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading