Spieler sind neugierig. Ähnlich wie in Fortnite durchstöbern sie die Spieldateien von Apex Legends, um Hinweise auf kommende Inhalte zu finden.

Und sie wurden dabei fündig. Es gibt Hinweise auf neue Modi, Legenden und kosmetische Inhalte.

Was nicht zwingend heißt, dass alles davon im Endeffekt im Spiel landet. RealApexLeaks entdeckte Referenzen eines Survival-Modus. Darin scheint es Zuschauer und NPC-Kommentatoren zu geben, die Spieler anfeuern und Emotes zum Besten geben.

Eine weitere Idee der Entwickler betrifft ein Replay-System. Dabei scheint es sich um eine Art Killcam zu handeln, wie ihr sie aus Call of Duty oder Titanfall kennt.

ApexUpdate spürte unterdessen Hinweise auf Solo- und Duo-Modi auf. Derzeit gibt es nur die Möglichkeit, in Drei-Spieler-Squads zu spielen. Solo- und Duo-Modi zählten mit zu den ersten Wünschen der Fans.

Dass neue Charaktere kommen, wurde bereits bestätigt. In den Spieldateien ist von einem Charakter namens Octane die Rede, der sich etwas spritzen kann. Was genau, ist unklar. Die Spezialfähigkeit von Wattson ist eine platzierbare Tesla-Falle.

Zu guter Letzt scheint es Twitch-Prime-exklusive Inhalte zu geben, genauer gesagt einen neuen Pathfinder-Skin und fünf Apex-Packs.

Season 1 in Apex Legends startet im März, im Zuge dessen wird ein Battle Pass eingeführt.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs