Call of Duty Black Ops 4: Neue Content-Saison Operation Raubüberfall beginnt heute

Neue Maps, Modi und Blackout-Locations.

Am heutigen Dienstag beginnt in Call of Duty: Black Ops 4 die neue Content-Saison.

Diese hört auf den Namen "Operation Raubüberfall" und umfasst Updates für das ganze Spiel.

Die Saison läuft bis April und beschert euch eine Reihe neuer Inhalte, zum Beispiel "Ghost Town" als Kartenerweiterung für den Blackout-Modus. Der Bereich an der Oberfläche basiert auf der Standoff-Map aus Black Ops 2. Darunter befinden sich Tunnel, für die der Zombies-Modus Pate stand.

Ebenso bekommt Blackout einen neuen Hot-Pursuit-Modus mit SUV, Muscle Car und PBR-Fahrzeugen sowie ein neues Prestige-System für die, die bereits Echelon 80 erreicht haben.

Steigt im Prestige-Rang auf und ihr erhaltet Prestige Icons, Calling Cards und Victory Coins. Später in der Saison erwartet euch ein Hardcore-Modus, ein "streng geheimes" In-Game-Event.

Im normalen Multiplayer beschert euch die Saison neue Waffen und den Outrider-Spezialisten. Er nutzt eine steuerbare Hawk-Drohne, die Feinde aus der Luft markiert. Mit seiner "Sparrow Special Issue Weapon" feuert er explosive Pfeile ab. Weiterhin kehren die Party Games zurück und Black-Ops-Pass-Besitzer erhalten mit Lockup und Casino zwei neue Maps.

Später in der Saison gibt es zusätzliche Spielmodi, Featured Playlists sowie alternative Versionen vorhandener Maps mit anderer Beleuchtung beziehungsweise anderem Wetter.

Für den Zombies-Modus gibt es einen neuen "Death-Con Five Gauntlet" und das Ethereal-Razor-Perk, das verheerenden Nahkampfschaden anrichtet. Ebenso geplant sind Host Migration, ein Pause-Modus (auch im Splitscreen) und ein neues Zombies-Kapitel für Black-Ops-Pass-Nutzer.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading