Google könnte seinen Spiele-Streaming-Dienst auf der GDC 2019 ankündigen

Einladungen verschickt.

Google hat auf der Game Developers Conference 2019 etwas zu zeigen.

Das Unternehmen hat entsprechende Einladungen zu einer Keynote im Moscone Center in San Francisco verschickt (via GamesIndustry).

Die Einladung enthält ein GIF, das einen Flur mit weißem Licht am Ende zeigt. Es wird dann blendend hell, bevor das Datum der Keynote und der Slogan "Gather around" eingeblendet werden.

"Alles wird offenbart", heißt es zudem in der Einladung.

Gerechnet wird mit der Ankündigung von Googles Spiele-Streaming-Dienst, an dem das Unternehmen seit einer Weile arbeitet. Seit etwas mehr als einem Jahr arbeitet Google angeblich an einem Projekt mit dem Codenamen Yeti, einem Streaming-Dienst, der entweder auf Chromecast-Geräten oder auf einer neuen Google-Konsolen laufen soll.

Im Herbst 2018 testete das Unternehmen seine Streaming-Technologie mit "Project Stream", im Zuge dessen konnten Teilnehmer Assassin's Creed Odyssey über den Google-Chrome-Browser spielen.

Was Google zu zeigen hat, erfahren wir am 19. März.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading