In PUBG Mobile hat jetzt das Crossover-Event mit Resident Evil 2 begonnen.

Im Zuge dessen ist ein neuer Spielmodus namens "Zombie: Survive till Dawn" verfügbar.

Dieser umfasst drei Tage und zwei Nächste in einer 30-minütigen Runde mit 60 Spielern und baut dabei auf die normale Spielstruktur von PUBG Mobile auf.

Ihr begegnet währenddessen verschiedenen Zombies und Kreaturen aus der Resident-Evil-Reihe, darunter Polizei-Zombies, Licker und G1. Darüber hinaus tauchten Zombies auf, die das Team von PUBG Mobile designt hat.

In der Nacht agieren die Zombies dabei deutlich aggressiver und stellen die Spieler vor größere Herausforderungen.

"Bei Tageslicht können sie Zombies aus einer langen Distanz ausschalten und farmen", heißt es. "In der Abenddämmerung sind die Kreaturen schon schwerer auszumachen und werden angriffslustiger. Im Dunkeln sind sie dann nur noch schwer zu erkennen und werden immer brutaler, sodass die Spieler nur eingeschränkt im PvP-Modus agieren können."

Als Belohnungen könnt ihr euch Skin-Sets von Leon und Claire sowie In-Game-Kostüme von Ada und Marvin verdienen.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs