Skybound stellt alle Versionen von Overkill's The Walking Dead ein

Die Qualität liegt unter den Erwartungen.

Skybound Entertainment hat angekündigt, dass man seinen Vertrag mit den Starbreeze Stuzdios gekündigt hat und alle Arbeiten an Overkill's The Walking Dead eingestellt werden.

Wie die Payday-Reihe sollte sich das Spiel mit der Zeit weiterentwickeln und neue Inhalte bekommen. Wirklich beeindruckend war die im letzten Jahr veröffentlichte PC-Version aber nicht, auch der erhoffte Erfolg blieb aus und brachte Starbreeze in finanzielle Schwierigkeiten.

Letzte Woche tauchten E-Mails von Sony auf, die Vorbestellungen des Spiels auf der PS4 stornierten und darauf verwiesen, dass der Titel eingestellt wurde. 505 Games, Publisher der bis dato geplanten Konsolen-Versionen, dementierte in der letzten Woche noch, dass diese eingestellt wurden.

Jetzt sieht die Situation anders aus. "Mit sofortiger Wirkung haben wir unseren Vertrag mit den Starbreeze Studios gekündigt und stellen sämtliche Arbeiten an Overkill's The Walking Dead ein", heißt es in einem Statement.

"Unsere kreativen Köpfe und ihre Geschichten sind das Herz von Skybound", erklärt das Unternehmen. "Seit 2014 haben wir hart daran gearbeitet, die Welt von The Walking Dead um einen außergewöhnlichen Koop-Action-FPS zu erweitern. Wir gaben unser Bestes, um mit Starbreeze zu arbeiten und viele Probleme zu lösen, die wir im Spiel sahen. Letzten Endes entspricht Overkill's The Walking Dead nicht unseren Standards und nicht der Qualität, die uns versprochen wurde."

Die PC-Version des Spiels wird "in naher Zukunft" von Steam entfernt, wie Starbreeze mitteilt. Des Weiteren befinde man sich in Gesprächen mit Skybound, um Inhalte der Season 2 zu veröffentlichen, die Käufern der Deluxe Edition versprochen wurden. Man arbeite unter Hochdruck daran, diese Angelegenheit zu klären, versichert Starbreeze' aktueller CEO Mikael Nemark.

"Es tut uns außerordentlich leid für unsere Fans, wir teilen ihre Enttäuschung hinsichtlich des Spiels", sagt Skybound. "Wir möchten den Fans weiterhin mit Inhalten in bestmöglicher Qualität versorgen und schauen uns nach alternativen Videospiel-Optionen für die Marke um."

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading