Pokémon Go: Es gibt neue legendäre Pokémon als Belohnung für Feldforschungen

Stein, Eis und Stahl.

Der Monat März bringt in Pokémon Go neue Belohnungen für einen Feldforschungsdurchbruch mit sich.

Erzielt ihr einen solchen Durchbruch, besteht jetzt die Chance, dass ihr drei neuen legendären Pokémon begegnet.

Dabei handelt es sich um das aus Regirock, Regice und Registeel bestehende Trio.

Sie ergänzen die ebenfalls verfügbaren legendären Pokémon Raikou, Entei, Suicune, Lugia und Ho-Oh. Welchem ihr davon begegnet, bestimmt der Zufall.

Bei Lugia und Ho-Oh ist es darüber hinaus möglich, dass ihr einer schillernden Variante begegnet.

Diese Pokémon erwarten euch bis zum 1. Mai bei einem Feldforschungsdurchbruch.

Neu im März ist außerdem die zweite Pandir-Variante. Haltet dafür nach der Quest Ausschau, bei der ihr fünf großartige Curvbälle hintereinander werfen müsst.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading