Epic hat Patch 8.01 für Fortnite veröffentlicht.

Dieser bringt vergrabene Schätze als Neuerung mit sich. Findet ihr eine Schatzkarte im Spiel, entdeckt ihr Schätze, die überall auf der Karte versteckt sind. Habt ihr eine solche Stelle gefunden, müsst ihr ihn nur noch ausgraben.

Verfügbar ist außerdem der zeitlich begrenzte Modus "Schlitterpartie-Duos". Darin hängen Eisklötze an den Füßen der Spieler.

Die Oberflächen haben deutlich weniger Reibung und die Höchstgeschwindigkeit beim Laufen wurde erhöht. Zusätzlich gibt es keinen Fallschaden und jeder hat einen Greifer mit unendlich viel Munition.

Unterdessen erhöhte Epic den Winkel von Schrägen, die ihr ohne Schaden zu erleiden herunterrutschen könnt, von 65 auf 75 Grad. Darüber hinaus wurden die Flaschenraketen nach einem Monat wieder aus dem Spiel genommen.

Hier lest ihr, was der Patch sonst noch zu bieten hat.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs