The Division 2: Glühwürmchen, Suchermine, Drohne und Schild – Alles über die Skills

Was ihr über das Glühwürmchen, die Suchermine, die Drohne und das Schild wissen müsst.

In The Division 2 stehen euch acht verschiede, als Fertigkeiten-Plattformen bezeichnete Skills zur Auswahl, die ihr nach und nach freischalten werdet. Falls ihr euch unter dem Begriff nichts vorstellen könnt, dabei handelt es sich um eine Art Basisfähigkeit, die jedoch noch weitere Abstufungen hat, die als Fertigkeits-Varianten bezeichnet werden. Das sind sozusagen unterschiedliche Effekte derselben Basis-Fertigkeit.Beispielsweise ist die "Drohne" eine Fertigkeiten-Plattform", die die vier Varianten "Stürmer, Verteidiger, Bomber und Reparatur" erlaubt. Bereits an den Namen lässt sich ableiten, welche Funktion hinter der jeweiligen Variante steckt und für welche Spielweise (offensiv / defensiv / Unterstützung / Heilung etc.) sie sich nutzen lässt. Auf dieser Seite widmen wir uns den vier Plattformen "Glühwürmchen, Suchermine, Drohne und Schild".

Glühwürmchen

The_Division_2_Gluehwuermchen_Fertigkeiten

Die Glühwürmchen sind neu in The Division 2 und erinnern etwas an Papierflieger, die verschiedene kampfunterstützende Effekte mitbringen. Im Grunde sind sie der Drohne recht ähnlich, nur dass ihr hier die höhere Feuerkraft des Quadrokopters gegen ein deutlich kleineres und schnelleres Fluggerät tauscht. Im Gegensatz zur Drohne ist es mehr oder weniger unmöglich, das Glühwürmchen vom Himmel zu pusten. Es gibt drei Varianten des Glühwürmchens:

Blender

Wie der Name schon sagt, ist dieses Glühwürmchen mit einer extrem starken Lichtquelle ausgestattet, das Gegner blenden und so kurzzeitig kampfunfähig machen kann. Ihr müsst vor dem Einsatz des Glühwürmchens die Gegner markieren, die es überfliegen und blenden soll, was ihr am besten aus sicherer Deckung heraus erledigt. Das Blender-Glühwürmchen ist eine hervorragende Ablenkung und kann euer Überraschungsmoment bei einem Angriff noch weiter verstärken, um den Feind ungeschützt zu überrumpeln.

Sprenger

Auch hier ist der Name Programm. Die Funktionsweise ist identisch mit dem Blender, nur, dass hier keine Gegner geblendet, sondern Sprengsätze an ihnen angebracht werden. Kommen sich mindestens zwei Feinde mit solchen Sprengsätzen näher, detonieren sie selbstständig. Dieser fiese Angriff zeigt gerade bei Patrouillen, wie gefährlich er ist.

Zerstörer

Das Zerstörer-Glühwürmchen ist eine Art Räumkommando und Debuffer. Es beschädigt oder zerstört feindliche Schwachpunkte, Fertigkeiten-Helfer (wie Geschütztürme, Drohnen etc.) und Umgebungssprengstoffe. Wollt ihr eure Feinde schwächen oder ihren gut verteidigten Stützpunkt angreifen, kann das Zerstörer-Glühwürmchen wertvolle Vorarbeit leisten.

Suchermine

The_Division_2_Suchermine_Fertigkeiten

Die Suchermine ist die letzte Technologie, die es bereits im Vorgänger gab. Es gibt drei verschiedene Varianten der Suchermine, die jedoch alle darauf ausgelegt sind Tod und Zerstörung unter eure Feinde zu bringen. Egal für welche Version ihr euch entscheidet, grundsätzlich platziert ihr mit dieser Fertigkeit eine kleine Runde Kugel auf dem Boden, die erst ein paar Augenblicke braucht, um sich scharfzuschalten, ehe sie zum Angriff aufs Zielgebiet übergeht und dort detoniert.

Sprengsatz

Diese klassische Suchermine spürt Gegner im vorgegebenen Wirkungsbereich auf, nähert sich ihnen und detoniert dann mit einer atemberaubenden Explosion. Sofern der Gegner nicht damit rechnet oder ihm keine Zeit bleibt, dem Wirkungsbereich der Mine zu entkommen oder sie vor der Detonation zu zerstören, gehört die Sprengsatz-Mine zu den tödlichsten Überraschungen im Spiel. Nachdem ihr die Mine aktiviert habt, braucht sie ein paar Sekunden, bis sie sich scharf schaltet und in Aktion tritt. Plant das bei ihrem Einsatz ein, sonst können vor allem Patrouillen aus ihrem Effektbereich laufen, ehe sie hochgeht.

Luftdetonation

Diese Mine ist dem Sprengsatz recht ähnlich, nur, dass sie nicht am Boden explodiert, sondern bei Erreichen des Zielgebiets eine Salve auf Kopfhöhe der Feinde abfeuert, die eine gewaltige Explosion nach sich zieht. Hier hilft dann auch keine noch so gute Rüstung mehr. Der Nachteil daran ist, dass die Luftdetonationsmine deutlich langsamer auf ihr Ziel zurollt, was es leichter macht, sie abzufangen. Erreicht sie ihr Ziel jedoch, ist der Schaden umso verheerender.

Cluster

Wie der Name schon verrät, habt ihr bei dieser Variante nicht eine große, sondern mehrere kleinere Sprengsatzminen. Nachdem ihr das Zielgebiet bestimmt habt, wählt jede Cluster-Mine ein Ziel aus und rollt schnell darauf zu, um mehrere kleine Explosionen auszulösen. Der Schaden ist gewaltig und kann ein größeres Gebiet als bei den anderen Minen abdecken, dafür sind die Wirkungsbereiche der einzelnen Cluster-Minen deutlich kleiner und man kann ihnen leichter ausweichen, da sie ihre Ziele nicht verfolgen können. Effektiv rollen sie also nicht auf ein Ziel zu, sondern lediglich auf die Position des Ziels zum Zeitpunkt der Erfassung. Bewegt sich das Ziel von der Position weg, geht die Explosion leicht ins leere.

Drohne

The_Division_2_Drohne_Fertigkeiten

Die Drohne gehört ebenfalls zum neuen Fähigkeiten-Setup im Spiel. Der kleine Quadrokopter lässt sich sowohl offensiv als auch defensiv einsetzen und kann automatisch oder manuell aus der Ferne gesteuert werden. Denkt daran, dass sie nicht unbedingt klein ist und vom Himmel gepustet werden kann, wenn sie vom Gegner erspäht wird.

Stürmer

Die Stürmer-Drohe ist dem Stürmer-Geschütz recht ähnlich und die erste Wahl, wenn es um mehr Feuerkraft und Luftunterstützung geht. Sie ist mit einem 360-Grad Maschinengewehr ausgerüstet, das automatisch allen Zielen in Reichweite folgt und sie kontinuierlich beschießt. Ihr könnt die Drohne aber auch manuell befehligen und ihr Ziele für den Angriff vorgeben. Entgegen dem Geschütz, könnt ihr mit der Drohne auch Gegner erwischen, die der Turm nicht direkt erreichen kann. Außerdem ist sie immer für einen Überraschungsangriff oder ein Ablenkungsmanöver zu haben.

Verteidiger

Wie der Name schon sagt, ist diese Variante die eine defensive Drohne, die ihr entweder auf euch selbst oder einen Verbündeten fokussiert. Die Drohne ist mit einem Schallemitter ausgerüstet, der feindliche Kugeln ablenkt. Jeder Schuss, der auf diese Art abgefangen wird, beansprucht die Batterie der Drohne jedoch erheblich, daher funktioniert das Ganze nur in Maßen. Außerdem gibt die Drohne ein leichtes Ziel ab, während sie ihre Zielperson schützt. Die Verteidiger-Drohne kann euch nicht nur in Feuergefechten hilfreich zur Seite stehen, ihr könnt damit auch eure Verbündeten schützen, während sie ihre jeweiligen Fähigkeiten einsetzen. Beispielsweise kann ein Mitstreiter sicher seinen Chem.-Werfer abfeuern, während er von der Drohne geschützt wird.

Bomber

In dieser Variante wird eure Drohne zum Bomber. Ihr müsst für den Angriff zuerst einen Start und einen Endpunkt festlegen, den die Drohne anschließen abfliegt und ihre tödliche Fracht auf dem Weg zwischen den beiden Punkten abwirft. Der Luftangriff eignet sich hervorragend dazu, größere Gruppenansammlungen oder Patrouillen entlang ihres Weges mit einem Schlag auszuradieren.

Reparatur

Diese Unterstützer-Drohne repariert im Laufe der Zeit automatisch die Rüstung (inklusive anderer beschädigter Skills) von euch und euren Verbündeten in ihrem Wirkungsgebiet. Ihr könnt der Drohne dementsprechend befehlen, neben euch herzufliegen und passiv eure Rüstung und die eurer nahen Verbündeten wiederherzustellen oder sie zu einem Verbündeten entsenden und sich um dessen Rüstung zu kümmern. Das macht sie besonders effektiv, wenn ihr euren Verbündeten auf keinen anderen Weg erreichen könnt.

Schild

The_Division_2_Schild_Fertigkeiten

Das Schild gibt es bereits seit The Division (1) und hat es auch in den zweiten Teil geschafft. Unverändert dient es dazu, dem Beschuss feindlicher Spieler abzuwehren und so entweder die eigene Verbündete zu schützen oder die Aufmerksamkeit des Gegners abzulenken. In The Division 2 gibt es drei verschiedene Schild-Varianten.

Bollwerk

Das Bollwerk-Schild ist die größte Ausführung eines Schilds im Spiel. Es schütz nahezu den gesamten Körper gegen feindlichen Beschuss, ist allerdings recht schwer und massiv, weswegen nur Handfeuerwaffen gleichzeitig verwendet werden können.

Kreuzfahrer

Das Kreuzfahrerschild ist um einiges kleiner und leichter als das Bollwerk. Es bietet weniger Schutz (was vor allem die Beine betrifft), dafür erlaubt es auch den Einsatz von Sturmgewehren, Schrotflinten, Maschinenpistolen und anderen Primärwaffen. Es ist sozusagen ein guter Kompromiss zwischen Verteidigung und Angriff.

Deflektor

Der Deflektor-Schild wirft feindliche Geschosse auf ein Ziel in eurer Sichtlinie, was sich besonders bei vielen Gegnern als sehr effektiv erweist. Der Nachteil daran ist, dass der Schild nur recht klein ist und lediglich die Brust schützt (Kopf und Beine sind kaum geschützt). Außerdem können - wie bei Bollwerk - nur Handfeuerwaffen gleichzeitig damit eingesetzt werden.

Weitere Guides zu The Division 2:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading