Apex Legends: Alles über Crossplay, Solo und Duos, neue Spielmodi und Charaktere

Mehr Klarheit bei den ungeklärten Fragen.

Apex Legends hat sich in kürzester Zeit zu einer festen Größe unter den vielen Battle Royale Shootern entwickelt und es scheint, als ob das erst der Anfang von dem war, was Entwickler Respawn Entertainment und Publisher EA mit ihrem Titel vorhaben.

Schließlich hat Season 1 - Wildes Grenzland erst kürzlich begonnen und es sind bereits die nächsten drei Staffeln und zahlreiche neue Inhalte wie Legenden und Spielmodi fest eingeplant. Es gibt also einiges, was die Fans derzeit bei der Stange hält und auf das sie sich in Zukunft freuen können.

Dazu gehören derzeit aber auch noch ein paar Fragen, die mehr oder weniger offenstehen und häufig zu hitzigen Diskussionen oder einfach nur verwirrten Gesichtsausdrücken unter den Spielern führen. Ein gutes Beispiel hierfür ist eine Crossplay-Funktion zwischen den Plattformen oder wie es mit der Möglichkeit von Solo- und Duo-Spielmodi aussieht. Auf dieser Seite wollen wir, diese und andere Fragen zu Apex Legends zu beantworten.

Unterstützt Apex Legends Crossplay zwischen PC, PS4 und Xbox One?

Nachdem sich die Plattformeigentümer in der letzten Zeit im Punkt Crossplay von ihrer starren Haltung etwas wegbewegt und Fortnite und seinen Fans damit die Möglichkeit zum Plattformübergreifenden zocken eingeräumt haben, hofft die Fangemeinde von Apex Legends natürlich ebenfalls darauf, dass sich Apex in die Liste der Crossplay-fähigen Spiele einreiht.

Leider wird Crossplay in Apex Legends bislang nicht unterstützt. Ihr könnt also nur mit den Spielern zocken, die dieselbe Plattform wie ihr selbst verwenden. Respawn erklärte im Interview mit Eurogamer.net: "Man plane, dass Spieler mit ihren Freunden auf anderen Plattformen spielen können", Cross-Progress und Cross-Käufe werden in Apex Legends jedoch nie möglich sein, weil sich das "aufgrund der Art, wie die Systeme ursprünglich eingerichtet wurden" nicht miteinander vereinbaren lässt.

Mit anderen Worten: Cross-Play ist derzeit nur eine zukünftige Möglichkeit, wird aber, selbst wenn es einmal kommen sollte, niemals im vollen Umfang in Apex Legends integriert.

Apex_Legends_Crossplay

Squad Größe, Duos und Einzelspieler in Apex Legends

Bislang gibt es keine Unterstützung für Solospiele oder Duos in Apex Legends. Ihr könnt die Insel zwar alleine betreten, doch das ist nicht sonderlich empfehlenswert, denn das Spiel ist strickt für Dreierteams ausgelegt. Dementsprechend ist die einzige Formation, die derzeit in Apex Legends möglich ist, Teams bestehend aus drei Spielern.

Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sich das in der Zukunft ändert, denn Dataminer haben bereits Anzeichen für einen Solo- und Duo-Modus in den Spieldaten gefunden. Es könnte also sein, dass sie früher oder später ihren Weg ins Spiel finden werden. Auf der anderen Seite erzählte Mackey McCandlish (Design Director) im Interview mit unseren Kollegen von VG247 zum Thema Teams und ihre Koordination: "Wir suchten nach sozialen Möglichkeiten. Das manifestieren sich in den Drei-Mann-Trupps dieses Spiels, einem smarten Kommunikationssystem (Pings), das den Mannschaften hilft, sich zu koordinieren, und den Respawn-Kammern, die dafür sorgen, dass Teams im Spiel bleiben können." Die 3er-Teams sind also von vornherein eine fest geplante Größe im Spiel, was die Aussichten auf Solo- oder Duo-Matches schmälert.

Weitere Tipps und Guides zum Spiel:

Neue Spielmodi und Legenden (Octane und Wattson)

Wie bei jedem größeren und populären Spiel gibt es auch bei Apex fleißige Dataminer, die die Spieldaten regelmäßig nach kommenden Neuerungen durchpflügen. Dabei wurden unter anderem zwei neue Spielmodi gefunden:

Im Rekrutierungsmodus (Recruit Mode) werden drei Teams mit je 20 Spielern auf der Karte abgesetzt. Niedergestreckte Spieler können hier wiederbelebt werden und fürs eigene Team rekrutiert werden. Das letzte Team, das am Schluss alle anderen Spieler für sich rekrutiert hat, gewinnt.

Der Überlebensmodus scheint Möglichkeiten für Zuschauer- und Kommentator-NPCs zu enthalten und eine Art Wiedergabemodus zu ermöglichen. Auch wenn es bislang noch keine genauen Angaben gibt, wann diese Spielmodi verfügbar werden, dürfte es doch nicht mehr allzu lange dauern.

Neben den Spielmodi tauchten auch bereits vor einigen Wochen Leaks zu zwei neuen Helden in Apex Legends auf: Octane und Wattson. Während Octane bereits seit Beginn von Season 1 verfügbar ist und im Shop für 750 Apex-Münzen freigeschaltet werden kann, hat es Wattson noch nicht ins Spiel geschafft. Es ist aber stark davon auszugehen, dass er im Verlauf von Season 1 oder spätestens zum Start von Season 2 ebenfalls erhältlich sein wird.

Apex_Legends_Octane

Apex Legends Twitch Prime Pack

Genau wie bei Fortnite, können ihr euch derzeit exklusive Beute für Apex Legends sichern, wenn ihr Twitch Prime abonniert. Das Angebot läuft noch bis zum 20. April und beinhaltet den "Omega"-Skin für die Legende "Pathfinder" sowie fünf Apex-Packs, die kosmetische Gegenstände enthalten.

Das Paket wird ausschließlich auf der ersten Plattform verfügbar, auf der ihr euch mit euren EA-Konto-Daten anmeldet. Solltet ihr Apex also auf mehreren Plattformen spielen, müsst ihr euch überlegen, wo ihr die Goodies haben wollt.

Apex_legends_Twitch_Prime_Pack

Gibt es Apex Legends für Nintendo Switch oder mobile Geräte (iOS, Android)?

Bislang gibt es Apex Legends weder für die Nintendo-Konsole noch für mobile Geräte irgendeiner Art. Sofern Respawn und EA die Position von Apex aber weiter ausbauen und festigen wollen, um mit den anderen großen Battle-Royale-Shooter wie PUBG und Fortnite zu konkurrieren (und davon kann man ausgehen), dürfte es wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis Überlegungen dieser Art laut werden.

Ganz so unwahrscheinlich scheint der Gedanke auch nicht zu sein, denn im Interview mit unseren englischen Kollegen verriet Lead Producer Drew McCoy, dass man Apex Legends liebend gern auf Mobilgeräte und die Switch bringen würde, zu dem Thema aber derzeit nichts zu sagen ist.

Anzeige

Weitere Inhalte

Sniper Ghost Warrior Contracts lockt im November nach Sibirien

Streicht die Open-World des überforderten Vorgängers.

Doom-Mod schickt euch mit der Schrotflinte durchs Mario-Land

The Golden Souls 3 sollte man gesehen haben!

THQ Nordic bringt TimeSplitters zurück und bringt Bewegung in die Entwicklung von Dead Island 2

Homefront-2-Entwickler macht nun das Zombiespiel! Weitere Studio-Käufe durch THQ!

Nach Kritik: Epic entfernt überteuertes, recyceltes Haustier aus dem Store

Nachdem Fortnite-Fans erbost über das lieblos zweitverwertete Battle-Pass-Item waren

Weitere Themen

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading