Eure Steam-Bibliothek bekommt ein neues Design

Mehr Übersicht.

Valve arbeitet an einem neuen Design für die Steam-Bibliothek.

Wer Steam nutzt, weiß, dass diese seit vielen Jahren nicht wirklich viel Liebe abbekommen hat.

Auf der linken Seite seht ihr - abhängig von eurem Kaufverhalten - eine sehr, sehr lange Liste mit Spielen, rechts tauchen dann die Details zum ausgewählten Titel auf.

Mit dem neuen Design, das Valve während seiner GDC-Keynote vorstellte, erhalten die Spiele große Vorschaubilder, ebenso erwarten euch diverse Kategorien und ein aufgeräumterer Look.

Aktivitäten von Freunden werden in einem eigenen Bereich angezeigt und an der Spitze stehen die kürzlich gestarteten Spiele.

1
2
Links das Alte, rechts das Neue.

Mit den Tags ist es dann zum Beispiel möglich, diese von Store-Seiten zu übernehmen und die Spiele zum Beispiel in verschiedenen Kategorien anzuordnen.

Klickt ihr auf ein einzelnes Spiel, seht ihr die jüngsten Updates, Livestreams und Akvititäten von Freunden.

Das neue Design beschränkt sich im Übrigen allein auf die Bibliothek. Der Rest bleibt - zumindest für den Moment - davon unberührt.

Innerhalb der nächsten beiden Monate könnt ihr eine offene Beta der neuen Steam-Bibliothek erwarten.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

3

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading