Die Ausbildung von jungen Spielern mit hohem Potential ist eine der wichtigsten Aufgaben im Fußball und in FIFA 19. Als Trainer ist es eure Aufgabe, eure Scouts in alle Winkel der Erde zu entsenden, um junge Talente zu finden und günstig anzuwerben. Im Grund könnt ihr gar nicht früh genug mit der Nachwuchsarbeit anfangen, denn es ist einer der Grundpfeiler für den Erfolg und die finanzielle Absicherung eures eigenen Vereins.

Ein über mehrere Jahre ausgebildetes Jungtalent, dem der Sprung zu den Topstars gelingt, kann nämlich nicht nur euren eigenen Klub in die nächste Liga kicken, sondern auch euer Vereinskonto mit großen Zahlen fluten, wenn ihr ihn an einen anderen Club abtretet. Vom spielerischen Können eures Nachwuchsspielers einmal abgesehen, hängt eure Gewinnspanne beim Verkauf maßgeblich davon ab, dass ihr junge Spieler früh genug findet und die Talente billig einkauft.

Natürlich ist es damit allein noch lange nicht getan. Nur weil ein junger Spieler viel Potenzial besitzt, wird er nicht automatisch zum nächsten Superstar - die Fußballgeschichte ist voller "gescheiterter" Megatalente. Damit aus euren Sportlern auch wirkliche Profis werden, müsst ihr der Nachwuchspflege ausreichend Aufmerksamkeit zukommen und jedes angehende Talent individuell fördern und trainieren.

Was ihr über die immerwährende Jagd nach neuen Spielern mit hohem Potenzial wissen müsst und wie ihr eure Jungstars schnell zu Fußballassen ausbildet, verraten wir euch nachfolgend auf dieser Seite.

FIFA 19: Ablösefreie Talente kaufen und günstige Spieler anheuern

Zig Millionen teure Starspieler können euch immer weiterhelfen, schon alleine durch ihre Qualität. Bevor ihr aber das ganze Team damit besetzen könnt, braucht ihr sehr, sehr viel Kohle. Schnelle Erfolge lassen sich damit erzielen, aber es gibt auch eine kostengünstige Alternative, die euch fähige Spieler beschert. Ihr findet durchaus gute Kicker, wenn ihr auf dem Transfermarkt nach vereinslosen Spielern sucht.

Haltet dabei Ausschau nach Spielern, die nicht älter als 22 oder 23 sind. Ihr Stärkewert sollte bereits über 70 betragen. Das Gute daran, dass sie vereinslos sind, ist, dass ihr für sie keine Ablöse zahlen müsst.

karriere4
Talente sind in FIFA 19 oft günstig und überraschend billig zu haben.

Achtet gleichermaßen auf ihr Potential und mit ein bisschen Glück findet ihr richtige Schnäppchen, die sich noch gut weiterentwickeln. Sollte ihre Entwicklung nicht wie erhofft verlaufen, habt ihr immer noch die Möglichkeit, sie weiterzuverkaufen. Und dabei macht ihr ja noch Gewinn, schließlich habt ihr sie umsonst verpflichtet.

Das finanzielle Risiko ist gering und ihr kommt ohne größere Investitionen an sehr gute Spieler, findet gute Ersatzspieler oder habt durch den späteren Weiterverkauf eine gute Einnahmequelle. Ihr könnt nur gewinnen.

Zugleich seid ihr nicht an das Transferfenster gebunden, da ihr vereinslose Spieler jederzeit unter Vertrag nehmen dürft. Das hilft vor allem dann, wenn ihr aufgrund einer oder mehrerer verletzter Spieler dringend Ersatz benötigt.

Hier findet ihr weitere Tipps zu FIFA 19:

FIFA 19: Billige Talente mit dem Spielertraining verbessern und entwickeln

Jede virtuelle Woche im Karrieremodus habt ihr die Möglichkeit, eine Trainingseinheit zu absolvieren. Dafür wählt ihr bis zu fünf Spieler aus eurem Team aus und legt fest, in welchem Bereich sie das Training durchführen. Die Übungen unterscheiden sich je nach Position, wodurch ein Torwart zum Beispiel Eins-zu-eins-Situationen oder Abwürfe übt, während die andren Spieler sich mit Dribblings und Schüssen befassen oder ihr Durchsetzungsvermögen verbessern.

Sind die Spieler erfolgreich, steigen ihre Werte und mit der Zeit auch der Gesamtwert. Je erfolgreicher das Training ist, desto größer ist die Verbesserung. Logisch, oder?

Es liegt an euch, ob ihr Trainingseinheiten (Skill-Spiele) selbst spielt oder das Ganze automatisch simulieren lasst. Je nach Übung ist das schwierig oder zeitintensiv und beim automatischen Ablauf erzielen sie schlechte, mittelmäßige oder gute Bewerungen.

Wenn ihr könnt, solltet ihr das Training immer ausnutzen. Dabei ist es völlig egal, ob ihr Starspieler oder junge Talente dafür einsetzt. Es eignet sich aber gut, um die Stärke von Jungspielern zu pushen, damit ihr sie möglichst bald einsetzen oder zu einem besseren Preis weiterverkaufen könnt.

Wägt daher ab, was euch wichtiger ist. Lieber den eigenen Kader durch das Training stärken oder Geld verdienen, damit ihr euch eure Wunschspieler leisten könnt? Manchmal geht auch beides, aber am Ende entscheidet ihr.

Anzeige