Ein legendäres Pokémon kehrt schon bald in Pokémon Go zurück.

Das Rebell-Pokémon Giratina zeigt sich ein weiteres Mal im Spiel und das in zwei Formen.

Vom 28. März bis zum 2. April könnt ihr es in seiner Wandelform fangen, die bereits beim ersten Aufeinandertreffen verfügbar war.

Ab dem 3. April und bis zum 29. April ist Giratina dann in seiner Urform anzutreffen.

Damit ihr es mit Giratina aufnehmen könnt, solltet ihr euch entsprechend vorbereiten. Am effektivsten für den Kampf gegen das legendäre Pokémon sind die Typen Geist und Drachen.

Genauer gesagt zählen Rayquaza, Palkia, Brutalanda, Gengar, Dragoran und Dialga zu den besten Kontern.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

1

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs