Sekiro: Hirata Anwesen - Hauptsaal, Juzo der Trinker

Der Weg durch das brennende Inferno.

An der Figur des Bildhauers solltet ihr (wie immer) Geistembleme kaufen, um eure Prothesen nutzen zu können. Die kommen auch gleich zum Einsatz. Lauft um das erste brennende Gebäude herum und haltet gleich eure Wurfsterne bereit, um dem Bogenschützen, der dort wartet, das Lichtlein auszublasen.

Werft einen Blick nach oben - Ihr könnt euch per Greifhaken auf das Dach des brennenden Hauses schwingen. Dort solltet ihr abwarten, bis die nächste Patrouille vorbeischaut, bestehend aus einem Schützen und einem Axtschwinger. Der mit der Axt ist derjenige, der schwieriger zu bekämpfen ist, darum solltet ihr euch auf ihn stürzen und per heimlichem Todesstoß beseitigen. Der Schütze hat im Nahkampf sowieso keine Chance.

Die Auseinandersetzung weckt das Interesse der Kollegen., die etwas weiter vorne am Weg stehen. Das war es also mit den Überraschungsangriffen. Macht euch auf ein paar Duelle gefasst. Angriff ist die beste Verteidigung, also rennt auf sie zu und beseitigt sofort den Schützen nahe am Ufer des anliegenden Sees. Um den Rest müsst ihr euch in Einzelkämpfen kümmern.

6

Linker Hand findet ihr ein paar verwaiste Gebäude inklusive einiger Gegenstände. Wichtig ist hier das göttliche Konfetti, das ihr später bei einem untoten Boss einsetzen müsst. Euer Weg führt anschließend über den (recht flachen) See. Bleibt in der Mitte des Sees stehen und schaut nach rechts zum zerfallenen Gebäude. Es wird von vielen Dieben und Kriegern bewacht. In derselben Richtung steht ein Mann namens Nogami am Seeufer. Merkt euch seine Position, sprecht aber noch nicht mit ihm. Lauft stattdessen weiter über den See zu einem kleineren Nebengebäude. Dort erledigt ihr die beiden Wachen und lauft durch einen kleinen Flur. Ihr solltet hier schleichen, bis ihr einen der hinteren Wachen (ein Schildträger) erreicht.

Macht euch nun für eine Blitz-Schlacht bereit. Tötet den Schildträger durch einen Stich von Hinten. Alle Wachen werden auf euch aufmerksam. Nun rennt los (B-Knopf / Kreis-Knopf gedrückt halten) und wuselt umher. Eure ersten Ziele sind die beiden Schützen, die ihr mit wenigen Schwertstreichen erledigt.

Rennt dann weiter auf dem Feld umher, um die Wachen voneinander zu trennen (und dem dicken Samurai mit dem riesigen Schwert zu entkommen.) Kümmert euch nacheinander um die übrigen Wachen., Sind alle tot (außer dem dicken Samurai, den ihr bisher tunlichst meiden solltet) dann verlasst die Szene über den See und rennt zurück zu den brennenden Gebäuden. Wartet ab, bis sich der Aufruhr gelegt hat.

Mini-Boss: Juzo, der Trinker

Nun, da ihr alle seine Kumpels ausgeschaltet habt, ist der riesige Samurai Juzo ganz alleine und beinahe chancenlos, wenn ihr folgende Taktik anwendet: Schleicht euch abermals über das Seitengebäude an Juzo heran, der nun einsam auf dem Platz vor dem großen Tempel steht. Mit einem geheimen Todesstoß verliert er den ersten von zwei Lebenspunkten und der große Showdown beginnt. Zum Glück könnt ihr auf Unterstützung zählen. Erinnert ihr euch an den Mann namens Nogami? Er steht noch immer Am Ufer des Gewässers. Sprecht ihn an, damit er sich in den Kampf einmischt.

Lest hier alles über die Quest-Linie von Nogami.

Von da an wird es ganz einfach, wenn ihr den dicken Juzo ordentlich verwirrt. Kämpft er gegen euch, dann lasst euren Helfer herantreten, um ihn abzulenken. Kämpft Juzo gegen Nogami, dann haut ihm einige Schwertschwünge von der Seite um die Ohren, um seine Aufmerksamkeit wieder auf euch zu lenken. Das geht auch aus der Ferne mit einem Satz Wurfsternen. Ihr kümmert euch also nur um Juzo, wenn dieser sich um Nogami kümmert und umgekehrt. Versucht nicht unnötig zu kontern, weicht einfach aus, bis sich der Dicke wieder Nogami zuwendet und nutzt starke, aufgeladene Schläge, wenn ihr möchtet.

7

Zu zweit habt ihr die Oberhand gegen den dicken Samurai, auch wenn dieser einige starke Attacken auf Lager hat. Hütet euch vor seinen schnellen Katana-Attacken und seinem Gift. Wenn er aus seiner großen Fuselpulle trinkt, sprüht er gleich darauf Gift in Form eines grünen Nebels. Haltet euch fern, sonst müsst ihr ein Gegengift anwenden oder etwas Schaden kassieren.

Wie üblich erhaltet ihr für das Besiegen eines Mini-Boss eine gläserne Gebetsperle.

Weiter mit: Sekiro: Hirata Anwesen - Bosskampf Schmetterling und Geheimer Raum (Gebetsperle)

Zurück zu Sekiro: Hirata Anwesen - Der Schlüssel zum Tempel, das brennende Anwesen erreichen

Sekiro: Alle Gebiete

Sekiro: Tipps und Hilfen

Anzeige

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Shadow of the Tomb Raider-Komplettlösung: Absolut alles, was ihr über Laras Abenteuer wissen müsst.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

Assassin's Creed Odyssey: Alle Kultisten und wo ihr sie findet

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: So legt ihr dem Kult des Kosmos das Handwerk.

Spider-Man: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Spider-Man-Komplettlösung: Alles, was ihr über Spideys Abenteuer wissen müsst.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading