Sekiro: Shadows Die Twice: Alle Arm-Prothesen finden und freischalten

Wir erklären euch, wie ihr zusätzliche Arm-Prothesen bekommt.

Eines der großen Features von Sekiro: Shadows Die Twice ist die Fähigkeit des Shinobi, diverse Gadgets und Verbesserungen an seinem Arm anzubringen. In diesen Sekiro Tipps zu den Prothesen-Modulen, erklären wir, wie der Arm funktioniert und wie ihr neue Prothesen in Sekiro freischalten könnt, indem ihr ihre Blaupausen im Spiel findet.

Übrigens ist das Finden und Freischalten der Arm-Prothesen erst der Anfang, denn wie man es von FromSoftware kennt, kann man die tollen Gadgets etwas später im Spiel auch noch aufwerten und verstärken. Die Details dazu erfahrt ihr auf der Seite Sekiro: Prothesen-Module verbessern - Fundorte aller Materialien.

Falls ihr stattdessen andere Lösungshilfen bezüglich Shadows Die Twice benötigt, empfehlen wir euch unsere Sekiro Komplettlösung, Tipps und Tricks. Dort findet ihr alles, was ihr wissen müsst, um das Spiel zu meistern und eine Übersicht über alle anderen Tipps-Seiten.

Wie ihr Prothesen-Waffen in Sekiro findet

Wenn ihr das erste mal die Shinobi-Prothese von dem Bildhauer im Maroden Tempel bekommt, habt ihr nur geladenen Wurfstern als einzige Verbesserung eures ganz speziellen neuen Arms. Aber vielleicht wisst ihr schon, aus Vorab-Videos oder Trailern, dass es nicht dabei bleibt. Es gibt tonnenweise andere Werkzeuge, die an der Shinobio Prothese angebracht werden können, etwa Flammenrohr und die geladene Axt.

13
Der Bildhauer kann euch mit neuen Werkzeugen ausstatten.

In den folgenden Abschnitten führen wir euch an die Orte, an denen ihr die Blaupausen für die Shinobi Prothese finden könnt. Sobald ihr deine der Blaupausen, die wir unten beschreiben, gefunden habt, müsst ihr nur zum Bildhauer beim Maroden Tempel zurück und er schaltet euch die neue Prothese für euch an Ort und Stelle frei.

Sabimaru Schwert-Prothese

Was ist cooler als ein Schwert? Zwei davon. Mit dieser Prothese wird die Angriffsfolge höher, da ihr im Takt mit eurem normalen Schwert auf euren Gegner vorgehen könnt. Nicht nur das, das Sabimaru verursacht auch noch Giftschaden - allerdings nicht viel normalen Schaden - was bei härteren Gegnern sehr wertvoll sein kann.

Die Blaupause für die Schwert-Prothese ist nicht große versteckt, aber umsonst bekommt ihr sie auch nicht. Ihr müsst über die Ashina-Burg den Oberen Turm erreichen - über die Dächer geht es durch ein Fenster oben links in den Turm. Die Statue des Bildhauers ist "Oberer Turm Vorzimmer". Dort lasst ihr euch in dem großen Raum nach unten fallen und zieht euch auf den Balken. Unten im Erdgeschoss des Turms seht ihr einen blauen Ashina-Elite-Kämpfer und drei normale. Wenn ihr möchtet, könnt ihr zwei davon immer mit einem Wurfstern angreife, dann warten, bis sie sich beruhigt haben und dann wiederholt ihr das bis alle drei tot sind. Den Elite-Kämpfer erwischt ihr dann mit einem heimlichen Schlag aus der Luft. Hinter ihm in dem Raum ist eine Truhe, in der ihr die Blaupause findet, die ihr zum Bildhauer bringt.

Eine Schlagfolge mit dem Sabimaru kostet euch 1 Emblem.

Geladenes Feuerwerk (Roberts Feuerwerk)

Das geladene Feuerwerk ist wichtiger, als es zunächst den Anschein hat. Es verursacht zwar erst einmal nicht viel Schaden, aber alle Tiere erschrecken sich davor. Selbst die ganz großen, wie der brennende Bulle. Kein Tier mag es, wenn eine ganze Reihe an Knallern und Raketen direkt vor ihn gezündet wird und dazu sieht das Feuerwerk auch noch gut aus. Dazu kommt: Auch Menschen sind davon etwas verunsichert und das Feuerwerk kostet sie oft ein wenig Haltung.

Finden könnt ihr es nicht direkt, ihr müsst es beim Schlachtfeld-Nachlassverwalter kaufen. Den Händler findet ihr direkt nachdem ihr den General auf dem Pferd besiegt habt. Liegt der Reiter tot auf dem Schlachtfeld, dann geht nicht gleich durch das Tor, aus dem er kam, sondern die Treppe auf der anderen Seite des Schlachtfelds hoch zu dem Turm rechts. Vor dem Eingang zum Turm geht nach rechts um den Turm und kommt zum Zelt des Händlers. Er verkauft euch die Blaupause "Roberts Feuerwerk" für kleines Geld (500 Send), mit der ihr die Feuerwerks-Prothese freischaltet.

Die Benutzung des Feuerwerks kostet 2 Embleme.

Geladener Schirm (Schild)

Wie auch das Feuerwerk ist der Schirm aus Metall keine direkte Waffe, aber er ist essentiell. Vor allem, wenn ihr die Erstürmung der Kanonenfestung im Versunkenen Tal überstehen wollt. Mit dem Schirm wehrt ihr fast alle kleineren und mittleren Projektile ab. Ihr könnt nicht mehr rennen und seid mehr wie eine Schildkröte unter dem Schild aus Metall, aber alles jenseits direkter Treffer aus Mörsern kann euch nicht mehr viel anhaben.

Erneut, wie das Feuerwerk müsst ihr den Schild kaufen. Ihr bekommt den Schirm an der Figur des Bildhauers am Alten Grab - ihr erreicht es durch die Ashina Burg hindurch, nahe des Tempels der großen Schlange. Vom der Figur des Alten Grabes geht ihr ein Stück weiter und schaut dann links über die Mauer, wo unter euch ein Haus mit einem Loch im Dach ist. Lasst euch auf das Dach fallen, dann in das Loch und sprecht mit dem Händler dort. Der Schild kostet 1400 Gold, aber wenn ihr im Versunkenen Tal auf einer Brücke steht, die von drei Schützen unter Feuer genommen wird, wollt ihr nicht mehr drauf verzichten. Denkt wie immer dran, dass ihr erst zum Bildhauer im Maroden Temple müsst, um den Schirm zu installieren.

Der Schild bleibt so lange aufgespannt, bis ihr die Haltung verliert oder die Taste loslasst, jede Benutzung kostet 1 Emblem.

Geladener Speer

Der Speer ist eine Distanzwaffe und für schnelle Attacken mit Reichweite durchaus zu gebrauchen. Viel wichtiger ist er aber, wenn ihr große Feinde mit Rüstungen vor euch habt, denn diese könnt ihr mit ein paar Speer-Attacken entfernen. Das wirkt Wunder, wenn es um Haltung und Verletzlichkeit geht.

Ihr startet die Suche nach dem Speer bei der Figur des Bildhauers "Ashina Burg". Ihr steht hier auf einer Brücke und geht zu der alten Frau, die betet. Schaut von hier zu anderen Seite. Dort seht ihr hinter dem Graben, über den ihr euch drüberschwingt, noch eine Brücke. Auf dieser unterhalten sich zwei Wachen. Besiegt beide und ihr bekommt den Torhaus-Schlüssel.

Zu dem Torhaus-Schlüssel muss es auch ein Torhaus geben. Reist zur Figur des Bildhauers "Ashina Talsperre" und dort folgt ihr dem Weg. Dabei könnt ihr euch durch die Gegner durchmetzeln oder ihr schwingt euch links über die Bäume über die Schlucht, erledigt den Trommler von hinten und schleicht euch zu der kleinen Hütte an der Felswand. Mit den Torhaus-Schlüssel öffnet ihr sie und findet in der verlockenden Kiste den geladenen Speer.

Ein Stoß mit dem Speer kostet euch 1 Emblem.

Flammenrohr

Das Flammenrohr (und die geladen Axt unten) sind recht schwierig zu bekommen, wenn wir ehrlich sind. Zunächst einmal müsst ihr eine alte Frau nahe der Ashina Umland-Mauer - Weg und Lösung sie hier - in einem zerstörten Haus aufsuchen. Sie gibt euch das kleine Glocke.

14
Diese Frau gibt euch die Glocke, die euch zum Hirata-Anwesen bringt.

Diesen Gegenstand tragt ihr zurück zum Bildhauer beim Maroden Tempel. Sobald ihr das kleine Haus betretet, schaut ihr zu eurer linken, um dort eine Buddha-Statue vorzufinden. Interagiert mit der Statue und ihr seht eine kurze Zwischensequenz zwischen Wolf und dem Bildhauer .

15
Eine der seltenen Zwischensequenzen.

Jetzt seid ihr in der Zeit zurück gereist, zum Hirata Anwesen. Überquert die Brücke vor euch, über den See und ihr bekommt es mit einem Rudel Hunde zu tun. Kümmert euch um sie, zieht euch mit dem Greifhaken die Wand hinauf und ihr findet die Hirata Anwesen Figur des Bildhauers direkt hinter der Wand.

16
Willkommen auf dem Hirata Anwesen.

Lauft die Straße hinauf, weg von der Figur und erledigt dabei die insgesamt vier Soldaten, die euch auflauern. Ihr kommt schließlich an ein Tor, das ihr nicht öffnen könnt. Folgt der Wand zu eurer Rechten, bis ihr ein paar kleinere Gebäude vor euch erreicht. In diesem neuen Gebiet mit zwei Reihen an Hütten ist eine Gruppe Gegner um ein kleines Feuer herum versammelt.

In diesem kleinen Lagerfeuer befindet sich Blaupause für das Flammenrohr. Wir empfehlen euch, euch aller Feinde einschließlich der Hunde in diesem Gebiet zu entledigen, bevor ihr nah an das Feuer herantretet, und die Blaupause für das Flammenrohr an euch nehmt.

Die Komplettlösung zum Hirata-Anwesen in Sekiro findet ihr hier.

Geladene Axt (Schild zerstören)

Auch für geladene Axt müsst ihr in der Zeit zum Hirata-Anwesen zurückreisen. Folgt den Instruktionen aus dem oberen Abschnitt, die euch zu dem Flammenrohr geführt haben. Auch hierfür müsst ihr den Bereich erreichen, an dem die kleine Gruppe Feinde um das Lagerfeuer umgibt, inmitten der Hütten

18
An diesen Häusern geht ihr links entlang.

Sobald ihr in dem Bereich seid, in dem ihr Flammenrohr an euch nahmt, könnt ihr euch zur Straße aufmachen, die euch zur letzten Statue des Bildhauers führt, das durch das verschlossene Tor blockiert war. Nun könnt ihr dieses Tor öffnen, um eine nette Abkürzung zu öffnen.

Geht diese Hauptstraße weiter und gleich rechts springt ihr auf ein Tor, wo ihr unten rechts auf einem kleinen Hof zwei Wachen belauscht. Sie sagen, dass dieser Tempel nicht geplündert werden soll. Gut für euch. Erledigt die beiden und vergesst nicht ihren Freund im Haus links - alle Wachen müssen erst tot sein -, dann öffnet ihr den kleinen Tempel, vor dem die beiden standen und ihr habt die Axt gefunden. Lasst sie installieren und die Wachen mit den Schilden den Weg weiter sind kein Thema mehr.

19
Hier findet ihr Blaupause für die geladene Axt.

Weitere Fundorte für die Blaupausen neuer Prothesen in Kürze.

Sekiro: Alle Gebiete

Sekiro: Tipps und Hilfen

Anzeige

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Shadow of the Tomb Raider-Komplettlösung: Absolut alles, was ihr über Laras Abenteuer wissen müsst.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

Fortnite Fortbytes: Übersicht aller Fundorte

Ein neues Feature für Sammler: Wie ihr die 100 Computerchips finden und freischalten könnt.

Assassin's Creed Odyssey: Alle Kultisten und wo ihr sie findet

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: So legt ihr dem Kult des Kosmos das Handwerk.

Spider-Man: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Spider-Man-Komplettlösung: Alles, was ihr über Spideys Abenteuer wissen müsst.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading