Apples Spiele-Abo-Service Apple Arcade startet im Herbst auf iOS und Mac

Verspricht mehr als 100 neue und exklusive Titel zum Launch.

Apple hat seinen neuen Spiele-Abo-Service vorgestellt. Er heißt Apple Arcade und geht später in diesem Jahr auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV an den Start.

Für Apple Arcade verspricht das Unternehmen eine "kuratierte" Auswahl an Spielen, die Abonnenten auf ihr jeweiliges Gerät herunterladen und jederzeit spielen können.

Zum Launch soll es über 100 neue und exklusive Titel geben. Die Spieler sind ohne Werbung und ohne In-Game-Käufe, ebenso haben bis zu sechs Familienmitglieder Zugriff auf ein Abo.

Zu den bislang angekündigten Titeln zählen Beyond a Steel Sky von Revolution Software, Little Orpheus von The Chinese Room, Sayonara Wild Hearts von Simogo, Hot Lava von Klei Entertainment, Spidersaurs von WayForward, Overland von Finji, The Pathes von Giant Squid, Sonic Racing und mehr.

Apple arbeitet dabei mit zahlreichen Studios und Publishern zusammen, um Spiele für Apple Arcade zu veröffentlichen. Als weitere Partner nennt man zum Beispiel Annapurna Interactive, Bossa Studios, Cartoon Network, Konami, Lego, Mistwalker und Ustwo Games (Monument Valley). Darüber hinaus beteiligt man sich an den Entwicklungskosten mancher Titel.

Zum Preis von Apple Arcade gibt es bis jetzt noch keine Angaben. Der Start ist für den Herbst in mehr als 150 Ländern geplant.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading