No Man's Sky: VR-Support für PS4 und PC angekündigt

Im nächsten Update.

Das kommende Beyond-Update für No Man's Sky ist um ein weiteres Feature reicher: VR-Support.

Hello Games bestätigte jetzt die Unterstützung von VR-Headsets auf PlayStation 4 und PC.

Das betrifft nicht irgendeinen neuen Modus oder was auch immer, ihr könnt damit das gesamte Spiel in VR erleben.

"Es ist vermutlich keine große Überraschung, aber das gesamte Team hier liebt alles, was mit Sci-Fi zu tun hat", sagt Hello Games' Sean Murray. "Mit Virtual Reality fühlt es sich so an, als würde ein wenig Science-Fiction zur Realität. Es schien immer perfekt zu unserem futuristischen Spiel zu passen."

Die Veröffentlichung des Beyond-Updates ist für den Sommer geplant.

Zuvor hatte das Studio einen Multiplayer-Modus für den Titel angekündigt, der ebenfalls Teil dieses Updates ist. Und es gibt ein noch nicht bekanntes drittes Feature für das Update, das später vorgestellt wird.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading