Wie weit seid ihr mittlerweile mit Sekiro: Shadows Die Twice? Schon durch oder noch mittendrin?

Ein Spieler hat es jetzt geschafft, den Titel in einem Speedrun in weniger als einer Stunde durchzuspielen.

"Danflesh111" brauchte dafür rund 52 Minuten, was zeigt, dass ihr ziemlich schnell damit durch sein könnt, wenn ihr das denn unbedingt möchtet.

1
In Zukunft geht es mit Sicherheit noch schneller.

Seine Taktik? An den meisten Gegnern vorbeilaufen und sie ignorieren, wenn sie nicht zwingend getötet werden müssen. Klar, dass das eine Menge Zeit spart.

Und dann gibt es ja dann noch die Feinde, an denen man definitiv nicht ohne einen Kampf vorbeikommt. Achtet dabei auf Spoiler, wenn ihr euch das Video anschaut. Ihr könntet was sehen, was ihr noch nicht kennt.

Dass diese Zeit für die Ewigkeit bestehen bleibt, ist eher unwahrscheinlich. In Zukunft dürften sich weitere Speedrunner der Sache annehmen und mit der Zeit sinkt die Durchspielzeit vermutlich noch ein wenig.

Eine weitere Herausforderung könnte sein, Sekiro durchzuspielen, ohne dabei einen Treffer einzustecken. Das gelang zuletzt einem Streamer bei allen fünf Soulsborne-Spielen hintereinander.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: Rock Paper Shotgun

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs