Fünf Monate nach dem Verkaufsstart erhält Battlefield 5 heute Premium-Währung.

Mit der "Battlefield Currency" kauft ihr zum Beispiel kosmetische Sets zur Anpassung, Elite-Sets und Zeitsparer.

Die kosmetischen Sets sind selbsterklärend, bei den Elite-Sets handelt es sich um "einzigartige Charaktere mit Namen und Hintergründen", die im Multiplayer-Modus nutzbar sind. Gameplay-Vorteile bieten sie nicht.

1
Neue Möglichkeiten, euer Geld auszugeben.

Es gibt zwei verschiedene Zeitsparer. Mit dem einen schaltet ihr die Kapitel-Belohnungen frei und mit dem anderen erhöht ihr eure Ausbeute an Erfahrungspunkten.

Somit steigt ihr schneller im Kapitel-, Karriere-, Waffen-, Fahrzeug- und Klassenrang auf und schaltet wiederum kosmetische Items, Waffen und Fahrzeuge schneller frei.

Lootboxen werden bislang nicht erwähnt und ihr könnt weiterhin Company Coins zum Freischalten gewöhnlicher, ungewöhnlicher und seltener kosmetischer Gegenstände verwenden.

Mit dem neuen Update kommen aber anscheinend erst die kosmetischen Premium-Gegenstände hinzu, mit zwei Elite-Sets (Seamus und Ernst) und den Zeitsparern ist später zu rechnen.

Hier lest ihr alle Patch Notes für das neueste Update zu Kapitel 3. Dabei geht es vor allem um Balancing-Anpassungen und Problemlösungen im Battle-Royale-Modus Firestorm.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.