Nun steht ihr am Ufer des Sees, auf der anderen Seite eine riesige Tempelanlage. Widersteht vorerst dem Impuls, unter der Wasseroberfläche nach Gegenständen, Ressourcen und Schätzen zu suchen. Hebt euch das für später auf, denn ein Gegner, den ihr noch nicht erreichen könnt, wirft mit zielgenauen Blitzen nach euch, sobald ihr ein Bad nehmt. Schaut von der Blumenpanorama Bildhauer-Figur nach rechts, und ihr seht einen gewaltigen Kirschbaum, auf dessen längstem Ast könnt ihr ihn vage erkennen:

16
Hier steht er - auch wenn er auf diesem Bild schon liegt, weil ich ihn schon erledigt habe.

Bevor der nicht liegt, geht es nicht unter Wasser. Aber da das sowieso euer Weg ist, ist das kein Verlust. Also, über den Ast über die kaputte Brücke und auf den nächsten Baum zu schwingen. Von hier aus geht es auf das Dach links, um einen Bogenschützen umzulegen oder per Puppenspieler-Ninjutsu auf eure Seite zu ziehen.

17

Links von der oben gezeigten Position steht ein Gegner, der sehr schmerzhafte Bälle in eure Richtung tritt, als wäre er die Fisch-Version von Neymar. Falls er euch entdeckt, pariert seine Projektile und eilt zu ihm. Falls nicht, erwischt ihr ihn von hinten. Hinter ihm seht ihr einen Wasserfall an einer zerstörten Brücke.

20

Zieht euch auf die rechte Seite hoch und erledigt den ersten Kämpfer hier von hinten und den Zweiten im Duell. Ihr müsst die Gegner auf der unteren Ebene nicht ausschalten, solltet es aber im Sinne der Erfahrungspunkte tun. Springt dann unter dem Wasserfall hindurch und zieht euch die Äste hinauf.

21

Dann rechts die Treppe hinunter wo ihr zwei Gegner besiegt und euch dann umdreht, um euch an dem Greifhakenpunkt auf dieses Dach zu ziehen:

22

Lauft oben nach links, nutzt die Hangelpunkte, um auf die anderen Dächer zu kommen und springt dann an dem Wasserfall vorbei in den Tunnel in der Wand, der hier im Bild rechts zu sehen ist:

23

Ihr kommt zum Schnellreisepunkt / Bildhauer-Figur Beim Adligen im Gefäß und könnt ihr mit dem Adligen im Gefäß ein wenig Handel betreiben.

Nun zurück zu dem Punkt, an dem ihr die Treppe hinuntergegangen seid. Unter der Treppe habt ihr die Option, einen Mini-Boss erneut anzugehen: Den Shichimen-Krieger. Falls ihr das nicht wollt - ihr braucht Göttliches Konfetti und nach Möglichkeit eine Menge Beruhigungsmittel sowie die melierte lila Kürbisflasche vom Händler am Dorf-Mibu - überspringt ihr die folgenden Abschnitte.

Mini-Boss: Shichimen-Krieger

Wenn ihr die Steine unterhalb der Treppe hochlauft, seht ihr zuerst einen schlafenden Hund, den ihr erledigt. Klettert bis zu dem kleinen Kirschbaum am Wasserfall hoch und schaut hinunter:

23

Leider ist dennoch kein Attentat möglich, mit dem man dem Shichimen-Krieger schon eine Lebensleiste abspenstig machen könnte. Schluckt ein Bruhigungsmittel, nehmt ein Göttliches Konfetti in und trinkt einen Schluck aus der lila melierten Kürbisflasche, um euren Widerstand gegen Terror maximal zu stärken. Ihr werdet es brauchen.

Lasst euch nun herunterfallen und deckt ihn mit Schlägen ein, weicht dabei den geisterhaften Totenköpfen aus und sobald er blockt, bekommt ihr etwa einen Gegenschlag zu parieren, oder er teleportiert sich ans andere Ende des Flusses.

Rennt sofort dorthin, den Geistern ausweichend, sobald er durchsichtig wird, bewegt euch an einem Rand des Flusses, um zur Not schräg seitwärts seiner Strahl-Attacke ausweichen zu können. Im Optimalfall seid ihr aber schnell genug, um bei ihm zu sein, bevor er seinen Strahl abfeuert.

24

Seid ihr nah genug dran, könnt ihr an ihm vorbei entweder in seinen Rücken rollen oder werdet automatisch verfehlt, während ihr ihn weiter mit Schlägen eindeckt. Gut möglich, dass ihr dann schon den ersten Todesstoß ansetzen könnt. Passt auch auf, bei euren Ausweichmanövern nicht den Wasserfall hinunterzufallen und nehmt euch, sobald er sich wegteleportiert, kurz die Zeit, die beiden Hunde im Fluss umzulegen, der nach rechts vom Wasserfall abgeht.

Dann rennt ihr wieder am Rand des Flusses in seine Richtung, wenn er zum Strahl-Schuss ausholt, zieht ihr scharf nach links oder rechts, deckt ihn wieder mit Schlägen ein. Wiederholt das so lange, bis er stirbt und steckt euch das wertvolle Herstellungsmaterial Lapis Lazuli ein.

Nun aber zurück auf die Treppe, durch den Tempel in der Mitte und ihr seht unten eine Gruppe Krieger, die die Vorführung eines Anführers bestaunen:

25

Springt herunter, schleicht zügig heran und übernehmt einen der beiden mittleren Gegner per Puppenspieler-Technik. Erledigt dann den Rest, nehmt euch dabei vor dem Anführer in Acht, der gerne mit Blitzen wirft. Tötet ihr ihn, lässt er Drachenquell-Sake fallen.

Mini-Boss (der keiner ist): Okami-Anführer Shizu

Nun widmet ihr euch dem Blitzeschmeißer auf dem Baum, der euch so lange verwehrte, in den See hinunterzutauchen. Er nennt sich Okami-Anführer Shizu und ist als Mini-Boss ausgewiesen. Aber er leistet so guit wie keine Gegenwehr und ist im Grunde sogar einfacher als die anderen Feinde hier. Immerhin lässt er eine Gebetsperle liegen, wie sich das für einen Mini-Boss gehört. Nun könnt ihr in den See springen, keine Angst, hier wird euch der Karpfen noch nicht belästigen. Allerdings könnt ihr hier schon einige nette Ressourcen finden. Doch dazu mehr auf der nächsten Seite.

Weiter mit: Sekiro: Mini-Boss: Großer Karpfen, Palastgelände und Bosskampf: Göttlicher Drache

Zurück zu: Sekiro: Mibu-Villa und Bosskampf: Sakura-Bulle des Palasts

Sekiro: Alle Gebiete

Sekiro: Tipps und Hilfen

Anzeige