Ein kürzlich in The Division 2 entdecktes Easter Egg lässt Spieler über den Schauplatz des nächsten Assassin's Creed spekulieren.

Besagtes Easter Egg ist im Potomac Event Center zu finden. Dort hängen an den Wänden verschiedene Poster mit dem Namen Valhalla.

Das ist an sich nicht ungewöhnlich, am Ende kommt es aber mehr auf die Details auf diesem Poster an.

3
Geht es von Griechenland aus in den Norden?

Sie zeigen eine nordische Figur mit einem mysteriösen, runden Objekt in der Hand. Und dieses Objekt ähnelt den Edenäpfeln aus der Assassin's-Creed-Reihe.

Hier seht ihr zuerst das Poster:

1
Via Assassin's-Creed-Wiki-Nutzer AlifMorrisonudin.

Und hier ein genauerer Blick auf das runde Objekt auf dem Poster und ein Vergleich mit einem Edenapfel aus Assassin's Creed Odyssey:

2
Links The Division 2, rechts AC Odyssey.

Das könnte alles reiner Zufall sein oder auch nicht mehr als ein Easter Egg, das keine große Bedeutung hat. Wie aber Kotaku anmerkt, würde das zu dem passen, was das Magazin von zwei unabhängigen Quellen gehört habe.

Demnach befasse sich das nächste Assassin's Creed tatsächlich mit Wikingern und der nordischen Mythologie.

Es dürfte noch eine Weile dauern, bis wir das mit Sicherheit erfahren. Nach dem letztjährigen Assassin's Creed Odyssey erscheint in diesem Jahr kein neuer Ableger. Damit ist erst 2020 zu rechnen.

Zugleich wäre es nicht das erste Mal, dass Ubisoft ein Spiel in einem anderen Spiel anteasert. In Watch Dogs 2 deutete Ubisoft ein Weltraumspiel an und aktualisierte das Ende des Spiels mit einem möglichen Hinweis auf eine Fortsetzung.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: Assassin's Creed Wiki, Kotaku

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.