Genervt davon, Beute in Anthem zu erhalten, die euch nichts bringt?

Der neueste Patch schafft dahingehend Abhilfe und sorgt dafür, dass keine Beute mehr für andere Javelins als den fallengelassen wird, den ihr derzeit ausgerüstet habt.

Ebenso widmet man sich Gegenständen aus der Elysischen Lade. Diese erschienen zuvor nicht, bis eine andere Aktivität abgeschlossen oder das Spiel neugestartet wurde.

1
Endlich erhaltet ihr sinnvollen Loot.

Zum Ende der legendären Variante der Mission "Alte Freunde finden" konnten Spieler manchmal nicht mit Owen Corley interagieren oder seine Stimme hören. Auch das wurde behoben.

Und Titanen, Ursix, Erleuchtete und Furien sollten nicht mehr einfach verschwinden, wenn ein anderer Spieler im freien Spiel ein Event startet. Gleichermaßen tauchen Ursix und Titanen im freien Spiel häufiger auf.

Auf der technischen Seite wurden gelegentliche Abstürze von Nvidia-Highlights behoben und der Bildschirm wackelt nicht mehr, wenn DLSS aktiviert oder die Bewegungsunschärfe deaktiviert wurde.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs