In der vergangenen Nacht hatten Destiny-2-Spieler auf PC und Xbox One kurzzeitig die Möglichkeit, die Wavesplitter-Waffe zu bekommen.

Diese Waffe reißt Bungie ihnen in Kürze aber wieder aus den Händen.

Den Grund könnt ihr euch vermutlich schon denken. Wavesplitter ist eine zeitexklusive Waffe, die aktuell nur auf er der PS4 erhältlich sein sollte.

1
Vorerst schießen nur PS4-Spieler damit durch die Gegend.

Seit dem Verkaufsstart des Spiels gab es verschiedene neue Missionen, Maps und Waffen, die zwölf Monate lang zuerst auf der PlayStation 4 erhältlich waren.

Ein kommender "Fix" nimmt den Spielern die Waffe wieder Weg, wie Bungies Community Manager Cozmo im Forum des Studios schreibt.

Bis dahin können Xbox- und PC-Spieler die Waffe zwar verwenden und sie bleibt anschließend im Inventar, lässt sich jedoch erst ab September erneut benutzen.

Aus welchem Grund auch immer, aber letzte Nacht erhielten Spieler auf PC und Xbox One nach dem neuesten Update über ein Engramm von Xur diese Waffe.

Ein Fehler, ja, aber er zeigt auch, wie unsinnig zeitexklusive Waffen beziehungsweise Inhalte sind. Bei Destiny 3 verzichtet Bungie hoffentlich darauf.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs