Fortnite Woche 7 hat begonnen und bringt mit Patch 8.3 nicht nur einige Neuerungen wie den Neustartbus ins Spiel, sondern auch eine neue Ladung wöchentlicher Herausforderungen. In gewohnter Manier dürfen alle Spieler mit einem kostenlosen Free-Pass drei Herausforderungen lösen, während Battle-Pass-Besitzer der volle Umfang mit sieben Challenges und deren Belohnungen zur Verfügung steht.

Bekanntlich variieren Anspruch und Qualität der wöchentlichen Herausforderungen von Woche zu Woche im Bereich von "Super" bis "Meeh", wobei in dieser Woche wohl eher Letzteres zutrifft. So sollt ihr Gegner mit der Spitzhacke zu Leibe rücken, sie von oben beschießen, und an verschiedenen benannten Orten unter die Erde bringen. Auch die Piratenlager dürft ihr mal wieder abklappern, die Truhensuche ist nach kurzer Pause zurück und mehrere Orte sollen im Doppelpack in einer Runde besucht werden. Insgesamt nichts Berauschendes, dafür nur viel Laufarbeit. Ein Highlight ist aber doch dabei: Gegner von und auf Seilrutschen abschießen. Die Aufgabe wurde schon vor einiger Zeit geleakt, doch erst jetzt kommt sie auch ins Spiel.

Welche Herausforderungen euch in der aktuellen Woche erwarten und wie ihr sie am besten lösen könnt, erfahrt ihr nachfolgend auf dieser Seite. Sollte euch noch eine Aufgabe aus einer anderen Woche fehlen: Hier geht’s zu den Lösungen von Woche 9, Woche 8, Woche 7, Woche 6, Woche 5, Woche 4, Woche 3, Woche 2 und Woche 1.

Fortnite: Season 8 Woche 6 Aufgaben - Alle Challenges und wie ihr sie löst

Diesen Missionen müsst ihr euch in dieser Woche stellen:

Herausforderung Benötigte Menge Belohnung Kategorie
Füge Gegnern Schaden mit Spitzhacken zu 100 Punkte 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free Pass)
Besuche Junk Junction und The Block im Verlauf eines Matches (Phase 1 von 3) 2 Stück 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free Pass)
Besuche Piratenlager im Verlauf eines Matches 3 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Kostenlos (Free Pass)
Füge Spielern Schaden von oben zu 500 Punke 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Durchsuche Truhen bei Loot Lake oder Snobby Shores 7 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Füge Gegnern Schaden zu, während du an einer Seilrutsche hängst 1 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass
Eliminiere Gegner an verschiedenen benannten Orten 5 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass

Nachdem ihr alle sieben Herausforderungen erfolgreich absolviert habt, könnt ihr euch den Geheimern Stern von Woche 7 holen.

Fortnite_Woche_7_Herausforderungen
Das sind alle Herausforderungen in Fortnite Woche 7 (Season 8).

Fortnite: Füge Gegnern Schaden mit Spitzhacken zu

Diese Aufgabe ist zwar nicht wirklich neu, war aber schon einige Zeit nicht mehr an der Reihe. Solltet ihr euch also wundern, warum euch plötzlich alle mit der Spitzhacke auf die Pelle rücken: Diese Challenge ist schuld. Sie beauftragt euch damit, euren Gegnern insgesamt 100 Schaden mit dem Erntewerkzeug zuzufügen, was zwar keine wahnsinnig große Schadensmenge, aber trotzdem gefährlich ist, da ihr in dieser Zeit natürlich weitestgehend "wehrlos" seid. Das gilt besonders bei Gegnern, die mit Waffen wie einer Schrotflinte ausgerüstet sind.

Die beste Möglichkeit, um diese Aufgabe schnell abzuschließen, ergibt sich daher, wenn ein Gegner im niedergestreckten Zustand am Boden kriecht. Das geht wiederum am besten im Coop mit den Freunden (Duo oder Squad) oder gleich im 50 vs. 50-Modus. Alternativ dazu könnt ihr auch rushen und gleich nach dem Absprung zu Beginn einer jeden Runde bei einem großen Pulk an Spielern landen. Zu diesem Zeitpunkt hat noch kein Spieler eine Waffe, also könnt ihr mit eurer Spitzhacke noch relativ sicher auf die Jagd gehen.

Besuche Junk Junction und The Block im Verlauf eines Matches

  • Phase 2: Besuche Pleasant Park und Dusty Divot in einem einzelnen Match
  • Phase 3: Besuche Happy Hamlet und Snobby Shores in einem einzelnen Match

So gut wie in jeder Woche gibt es eine Herausforderung, bei der ihr bestimmte Orte aufsuchen sollt. Diesmal eben in Form einer Phasenaufgabe in drei Schritten, bei der ihr jeweils zwei Orte in einer Runde abklappern sollt. Der Anfang ist einfach, schließlich liegen Junk Junction und The Block direkt im Nordwesten der Karte beieinander. Der zweite Schritt ist mit Pleasant Park und Dusty Divot schon gefährlicher, da die Strecke nicht gerade kein ist. Gleiches gilt für Happy Hamlet und Snobby Shores, die auch gerne als Landepunkt ausgewählt werden.

Am besten landet ihr direkt zu Beginn eines Matches im ersten geforderten Ort und macht euch sofort auf dem Weg zu anderen Ziel. Da ihr zu Beginn des Matches noch mit vergleichsweise wenig Gegenwehr zu rechnen habt, solltet ihr diese Touren halbwegs schnell und sicher abschließen können.

Wenn ihr gerne volles Risiko spielt, könnt ihr diese Aufgabe auch gut mit der Herausforderung "Eliminiere Gegner bei verschiedenen benannten Orten" kombinieren. Außerdem könnt ihr die Truhensuche in dieser Woche mit dem letzten Schritt dieser Phasenaufgabe zusammenlegen.

Verschiedene Piratenlager im Verlauf eines Matches besuchen

Auch in dieser Woche rückt Epic die Piratenlager wieder in den Vordergrund einer Herausforderung. Die Aufgabe ähnelt der aus der ersten Woche, nur, das ihr diesmal nicht alle Lager besuchen müsst. Stattdessen sollt ihr drei Piratenlager in einer einzigen Runde abklappern, was den Schwierigkeitsgrad der Aufgabe deutlich nach oben schraubt. Auch wenn die Distanz zwischen den Piratenlagern mehr oder weniger gleich groß ist, gibt es ein paar Routen, die schneller gehen.

Wenn ihr wissen wollt, welche das sind und wo ihr die Piratenlager überhaupt auf der Fortnite-Map finden könnt, schaut am besten auf der Seite Fortnite: Alle Piratenlager - schnellste Route für 3 Lager im Verlauf eines Matches vorbei.

Fortnite_Piratenlager_nordwestlich_von_Lazy_Lagoon

Fortnite: Füge Gegnern Schaden von oben zu

Diese Aufgabe ist neu und wohl auch die Interessanteste in dieser Woche, auch wenn sie relativ einfach ist. Im Grunde wird hier nichts Anderes verlangt, dass ihr mit einem Höhenvorteil eure Gegner beschießt und ihnen insgesamt 500 Punkte Schaden zufügt.

Ihr müsst also nur auf einem höheren Untergrund stehen, als euer Ziel. Egal, ob ihr dabei springt, an Luftballons hängt oder auf einem Hausdach, einer gezimmerten Rampe, einem Baum, Felsen oder sonst etwas steht - solange ihr euch nur einen Millimeter über eurem Ziel befindet, zählt der Schaden.

Es spielt natürlich keine Rolle, welche Waffe ihr dafür benutzt, doch mit Explosiv-Waffen geht es besonders leicht. Und wie so oft, könnt ihr euch auch über mehrere Runden zeitlassen, um die Herausforderung zu einem Ende zu bringen. Angesichts der vielen Rampenkämpfe dürfte sich diese Angelegenheit also leicht und schnell von alleine erledigen.

Fortnite_Schaden_von_Oben

Durchsuche Truhen bei Loot Lake oder Snobby Shores

Nach der kurzen Truhen-Pause in der letzten Woche dürft ihr nun in dieser Woche wieder an zwei möglichen Orten sieben Truhen looten. Zur Auswahl stehen diesmal Loot Lake in der Mitte der Karte (Planquadrat E4) und / oder nach Snobby Shores im Westen (Planquadrat A5). Wie üblich müsst ihr die Truhen nicht unbedingt in einer Runde erwischen, daher könnt ihr euch so viel Zeit lassen, wie ihr wollt.

Am besten landet ihr direkt zu Beginn einer Runde in einer der beiden Städte, dann habt ihr die höchsten Chancen, noch ein paar Truhen zu erwischen. Wenn ihr der Gefahr gerne ins Angesicht blickt, könnt ihr diese Aufgabe auch gut mit der Herausforderung "Eliminiere Gegner bei verschiedenen benannten Orten" oder dem letzten Schritt der Besuche-XYZ-Phasenaufgabe kombinieren.

Füge Gegnern Schaden zu während du an einer Seilrutsche hängst (Phase 1 von 2)

  • Füge Gegnern Schaden zu, die an einer Seilrutsche hängen (Phase 2 von 2)

Auf diese Aufgabe habt ihr vielleicht schon länger gewartet, denn sie wurde bereits in Woche 3 geleakt, doch erst jetzt hat sie es unter die wöchentlichen Herausforderungen geschafft. Die Challenge ist zwar nicht allzu schwer, verspricht aber jede Menge Spaß, insbesondere im Team-Modus ist die Jagd lustig. Die größte Schwierigkeit an der Aufgabe ist es, eine Seilrutsche zu finden, bei der etwas los ist.

Nachdem mit Season 8 einige der alten Seilrutschen verschwunden sind, haben wir euch auf der Seite Fortnite: Alle Seilrutschen - Füge Gegnern Schaden zu, während du an einer Seilrutsche hängst eine aktuelle Karte mit alle noch verbliebenen und neu hinzugekommenen Seilbahnen zusammengestellt. Außerdem findet ihr dort ein paar Tipps und Tricks, wie ihr die Aufgabe schnell erledigen könnt.

Fortnite_F__ge_Gegnern_Schaden_zu_w__hrend_du_an_einer_Seilrutsche_h__ngst

Fortnite: Eliminiere Gegner an verschiedenen benannten Orten

Diese einfache Aufgabe wird sich wohl mehr oder weniger von ganz allein erfüllen, den Kills bei benannten Orten passieren relativ häufig. Falls euch nicht klar sein sollte, was mit "benannten Orten" gemeint ist: Das sind alle Gebiete, die mit einem eigenen Namen auf der Karte vermerkt sind (z.B. Pleasant Park, Paradise Palms, Tilted Towers und so weiter). Egal, in welchen der 20 Orte ihr auf die Jagd geht, insgesamt müsst ihr fünf Feinde erledigen, um die Challenge zu absolvieren.

Wie immer habt ihr dafür unbegrenzt viele Runden zur Verfügung, solltet eure Matches aber nicht vorab verlassen, da euch die Abschüsse sonst nicht angerechnet werden. Spielt die Runden stattdessen zu Ende oder lasst euren virtuellen alter Ego absichtlich ins Gras beißen. Wichtig ist nur, dass ihr das Match nicht über das Menü verlasst.

Anzeige