Ein neues Lego-Star-Wars-Spiel befindet sich in Arbeit.

Am Wochenende erwähnte Matt Wood, der bei Skywalker Sound arbeitet, auf der Star Wars Celebration in Chicago, dass er an einem neuen Lego-Star-Wars-Projekt arbeitet. Den passenden Clip dazu seht ihr unten.

Bisher hat Warner, der Publisher der Lego-Spiele, kein solches Projekt angekündigt. Da Wood bei Skywalker Sound arbeitet, sollte er aber wissen, wovon er redet.

1
Die Lego-Saga geht weiter.

Darüber hinaus hörten auch unsere englischen Eurogamer-Kollegen von Quellen, dass sich ein solches Spiel in Arbeit befindet und ein ambitioniertes Projekt sein soll.

Bislang adaptierten die Lego-Star-Wars-Spiele die Prequel-Trilogie, die ursprüngliche Trilogie, die Clone-Wars-Serie und Episode 7.

Das neue Spiel soll mehr aufgreifen als nur The Last Jedi und The Rise of Skywalker, obwohl diese natürlich dabei seien.

Vielmehr werde das Spiel die Geschichte der kompletten Saga erzählen und wird als das "ultimative" Lego-Star-Wars-Spiel beschrieben.

Ob das dann auch noch Rogue One, Solo und die Serie Rebels mit einschließt, bleibt abzuwarten. Mit einer Ankündigung ist wohl noch in diesem Jahr zu rechnen.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs