Switch: System-Update 8.0.0 ist da, lässt euch Spielstände einzelner Spiele übertragen

Und bietet natürlich mehr Stabilität.

System-Update 8.0.0 für die Switch ist da und ist diesmal ein wenig umfangreicher als zuletzt.

Version 8.0.0 bringt ein paar neue Features mit sich, lässt euch zum Beispiel die Software sortieren, nachdem ihr den Menüpunkt zum Anschauen der gesamten Software anklickt. Es ist dann möglich, nach Publisher, Name, Gesamtspielzeit und den zuletzt gespielten Titeln zu sortieren.

Weiterhin ermöglicht euch das neue Update einen Transfer von Spielständen individueller Switch-Spiele von einem System zum anderen. Auf dem Ausgangssystem werden die Spielstände des jeweiligen Titels dann gelöscht.

1
Mehr Stabilität braucht jeder.

In den Einstellungen ist außerdem ein neues Zoom-Feature hinzugekommen und ihr könnt das System daran hindern, dass es aus dem Standby-Modus erwacht, wenn ihr die Stromverbindung trennt.

Bei den Elternkontrollen lassen sich indes Einschränkungen für den VR-Modus einstellen und es gibt neue Nutzericons zu Splatoon 2 und Yoshi's Crafted World.

Ach ja, natürlich möchte ich die allgemeinen Verbesserungen der Systemstabilität nicht unterschlagen. Die dürfen keineswegs fehlen. Ein Update für die Joy-Con-Controller ist ebenso mit dabei.

Hier lest ihr alle Patch Notes.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading