Hallo und Willkommen bei den Feierabendnews!

Was das hier ist? Der Ersatz für unseren News-Ticker. Im Grunde erhaltet ihr damit die gleichen Informationen wie im Ticker. Hier erfahrt ihr alle Neuigkeiten, von Release-Daten über neue DLCs bis hin zu den kleinen, seltsamen Dingen, die am Rand des großen Gaming-Weges durch die Historie passieren. Dinge, die wir in der üblichen Ausführlichkeit nicht unterbringen könnten und die ansonsten unter den Tischen fallen würden.

Im Prinzip sind die Feierabendnews vergleichbar mit unserem früheren Morgen-Newsletter. Nur dass ihr das Tagesgeschehen jetzt zum Feierabend zusammengefasst bekommt. Und das in kompakter Form und nicht in einem stetig wachsenden, ewig langen Ticker, den wir immer wieder nach oben schieben.

Wann? Von Montag bis Freitag immer um 18 Uhr.

Die wichtigsten Artikel des Tages

Die wichtigsten News des Tages

Square Enix hat mit Dar Devils of Destruction den ersten großen DLC für Just Cause 4 angekündigt. Er erscheint am 30. April, für Käufer der Gold Edition ist er bereits ab dem 23. April verfügbar. Im DLC bestreitet ihr Rennen in 15 Missionen, um 16 neue und bewaffnete Fahrzeuge freizuschalten. Dabei tretet ihr in den Herausforderungsmodi Überleben, Rennen und Randale an.

Nintendo hat den Termin für weitere Amiibo der Super Smash Bros-Reihe bestätigt. Pichu, Melinda und der Pokémon-Trainer sind demnach ab dem 19. Juli im Handel erhältlich.

Der geplante Minecraft-Film hat einen Starttermin bekommen. Am 4. März 2022 soll er in die Kinos kommen, was noch ein Weilchen dauert. Peter Sollett kümmert sich um Regie und Drehbuch. Dabei arbeiten er und Warner eng mit den Entwicklern zusammen.

Frontier hat das neue Fleischfresser-Dinosaurierpaket für Jurassic World Evolution veröffentlicht. Es ergänzt das Spiel um drei neue Dinosaurier: Herrerasaurus, Proceratosaurus und Acrocanthosaurus. Ebenso gibt es ein kostenloses Update für alle Spieler mit einem neuen Kamera-Modus. Der DLC kostet 4,99 Euro.

In Red Dead Online bekommt ihr jetzt ein neues Versorgungspaket mit einer Auswahl an starken Tonika. Ihr findet es in der Truhe in eurem Lager oder in einer beliebigen Postmeisterei. Ebenso sind einige beliebte Kleidungsstücke wieder im Angebot von Wheeler, Rawson and Co. und es erwarten euch Boni in den Showdown- und Renn-Modi. Weitere Infos findet ihr hier.

Assemble Entertainment und Kite Games haben den Veröffentlichungstermin von S.W.I.N.E. HD Remaster bestätigt. Das Spiel erscheint am 23. Mai auf Steam und auf anderen digitalen Vertriebsplattformen. Einen neuen Gameplay-Trailer seht nachfolgend.

Ab sofort ist die Leviathans-Erweiterung für Stellaris auf Xbox One und PlayStation 4 erhältlich. Darin erwarten euch reiche Sternensysteme, die von uralten Kreaturen bewacht werden, unabhängige Außenposten, mit denen ihr handeln könnt, und ein Krieg, in dem ihr euch für eine Seite entscheiden könnt.

Milestone hat den neuen Modus "Historische Fahrer" für MotoGP 19 angekündigt. Dieser umfasst über 50 legendäre Fahrer und 35 Motorräder. Neben den 19 Strecken der aktuellen Saison erwarten euch drei historische Kurse, auf denen ihr Geschichte in Herausforderungen nochmal neu erlebt. Einen Vorgeschmack darauf erhaltet ihr im Trailer. Das Spiel erscheint am 6. Juni für PS4, Xbox One und PC sowie am 27. Juni für Switch.

Das Update Plains of Eidolon Remaster für Warframe ist ab heute auch auf PlayStation 4, Xbox One und Switch verfügbar. Damit erhält die Landschaft eine neue dynamische Beleuchtung, ebenso überarbeitet man Texturen, Atmosphäre und Terrain.

Am 18. April erscheint mit "Bubblegum Fatale" der zweite DLC für Travis Strikes Again: No More Heroes. Damit kommt ein neuer Killer Marathon hinzu und der Charakter "Bad Girl" wird hinzugefügt. Außerdem erwarten euch neue Skills und ein neuer Adventure-Part für Travis.

Das französische Studio GFX47 veröffentlicht am 22. Mai sein Roboter-KI-Strategiespiel Gladiabots auf Steam. Ihr konstruiert darin die Künstliche Intelligenz eures Roboter-Squads und schickt dieses in die Arena, um eure Gegner zu bezwingen. Aktuell befindet sich das Spiel noch in der Early-Access-Phase.

Stardocks Siege of Centauri ist ab sofort auf Steam im Early Access verfügbar. Der Titel spielt im Universum von Ashes of the Singularity und ihr verteidigt die erste Kolonie der Menschen auf Proxima Centauri. Siege of Centauri ist ein Tower-Defense-Spiel und soll unter anderem die Fähigkeiten der Engine demonstrieren.

In Dungeons 3 läuft jetzt das Golden-Pickaxe-Event, eine In-Game-Schnitzeljagd auf allen Plattformen. Im Hauptspiel und in den DLCs tauchen Spitzhacken im Untergrund auf, die ihr finden müsst. Belohnt werdet ihr dafür mit In-Game-Goodies. Bis zum 22. April gibt es außerdem Oster-Dekorationen und bis zum gleichen Datum erhaltet ihr das Spiel auf Steam 70 Prozent günstiger. Die DLCs sind um die Hälfte im Preis reduziert.

Am 1. August schließt Electronic Arts die Online-Server von Burnout Paradise. Offline bleibt der natürlich auch weiterhin spielbar. Und wer weiterhin online spielen möchte, kann das mit Burnout Paradise Remastered tun.

Warner, NetherRealm und Intersport haben die Mortal Kombat 11 Pro Kompetition 2019/2020 angekündigt. Spieler aller Ränge haben die Chance, an neun Live-Turnieren und mehreren Online-Events teilzunehmen. Der Preispool liegt bei insgesamt 155.000 Dollar. Das Finale ist für das 1. Quartal 2020 vorgesehen und dort wird dann um 100.000 Dollar gekämpft. Alles lässt sich auf Twitch verfolgen und weitere Infos findet ihr hier.

PlayWay und Koch Media veröffentlichen am 25. Juni den Auto-Werkstatt-Simulator für Xbox One und PlayStation 4. Darin leitet ihr eure eigene Werkstatt, repariert, lackiert und verbessert Autos. Ebenso führt ihr Probefahrten durch und verkauft die Wagen dann. Es gibt 48 verschiedene Autos und über 1.000 Ersatzteile.

Am 30. April verlässt Fell Seal: Arbiter's Mark die Early-Access-Phase und erscheint auf PC, PlayStation 4 und Xbox One. Vorbestellungen sind jetzt auf Xbox One und PS4 möglich. Auf der Xbox spart ihr dabei 15 Prozent, PS-Plus-Mitglieder sparen 10 Prozent. Fell Seal spielt in der fantastischen Welt Teora, die vom Immortal Council kontrolliert wird. Ihr spielt den Arbiter Kyrie, dient dem Council und schützt das Land vor Gefahren.

Kleis Oxygen Not Included verlässt am 28. Mai die Early-Access-Phase auf Steam. Der Titel befand sich seit zwei Jahren im Early Access und lässt euch eine Weltraumkolonie verwalten. Ihr kümmert euch um eure Kolonisten und schaut, dass sie nicht verhungern, verdursten, ersticken und glücklich bleiben.

Vom 19. bis 22. April läuft ein Open Playtest zu Rescue HQ: Der Blaulicht-Tycoon. Darin übernehmt ihr die Rolle der Einsatzleitung von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Ihr baut eure Wache auf, kümmert euch um Ressourcen und Personal. Keys für den Open Playtest auf Steam werden an Nutzer des Discord-Servers verteilt.

Anzeige

In diesem Artikel genannte Spiele

Warframe

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.