In Insomniacs Spider-Man verbergen sich diverse Easter Eggs, zum Beispiel zu Marvel-Charakteren wie Daredevil und Iron Fist.

Was aber nicht heißt, dass die Spieler bereits alle davon für sich entdeckt hätten.

Eines davon blieb bislang unbemerkt, aber jetzt hat einer der Entwickler das Geheimnis gelüftet.

1
Spider-Man kennt keine Ruhetage.

Und es ist ein Easter Egg, das euch durchaus leicht entgehen kann. Wie Senior Engine Programmer Elan Ruskin auf Twitter verriet, tauchen NPCs, die orthodoxe Juden darstellen, nicht an Samstagen im Spiel auf.

Orthodoxe Juden verrichten an Samstagen keine Arbeit. Im Judentum ist der Samstag der siebte Wochentag und gilt als Ruhetag (Sabbat), an dem keine Arbeit verrichtet werden soll.

Wie Ruskin angibt, überprüft das Spiel dafür die Datumseinstellungen eurer PS4-Konsole und an einem Samstag werden die NPCs entsprechend angepasst.

Es ist ein weiteres kleines Detail in einem Spiel voller liebevoller Details. Eines, das sich wie gesagt leicht übersehen lässt.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: Twitter, Kotaku

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs