Anthem: BioWare verschiebt wichtige Features

Die Problemlösung rückt in den Vordergrund.

BioWare hat mehrere wichtige geplante Features für Anthem verschoben.

Dazu zählt auch der Cataclysm, die erste Raid-artige Aktivität für vier Spieler.

Der Cataclysm gehört zu Akt eins der Post-Launch-Inhalte, ebenso wie viele andere Dinge, darunter das Mastery-System, Gilden, neue legendäre Missionen, wöchentliche Stronghold-Herausforderungen, Leaderboards und weitere Freeplay-Events.

1
BioWare setzt Prioritäten.

Im Grunde betrifft es alles, was für die nächsten beiden Monate geplant war, abgesehen von der neuen Stronghold-Mission The Sunken Cell, die seit letzter Nacht verfügbar ist.

Neue Angaben dazu, wann diese Inhalte kommen, machte das Studio nicht. Neue Infos zu Cataclysm will man nächsten Monat bekannt geben.

"Der Cataclysm ist eine wichtige Ergänzung des Spiels und aktuell ein wichtiges Thema für das Team", schreiben Lead Producer Ben Irving und Live Services Boss Chad Robertson im Anthem-Subreddit. "Der Cataclysm bringt neue Herausforderungen und Belohnungen mit sich und treibt die Story von Anthem voran."

Indes möchte BioWare in der Zwischenzeit die Basis des Spiels stärken.

"Wir haben eine Menge Bugs behoben und Änderungen vorgenommen, von denen wir glauben, dass sie uns zukünftig in die richtige Richtung führen", schreiben sie. "Wir wissen auch, dass noch ein langer Weg vor uns liegt, bis Anthem zu dem Spiel wird, das wir uns vorstellen."

Mehr Priorität haben aktuell Bugfixes, die Stabilität des Spiels und der Spielfluss. "Wir haben uns Zeit für diese Arbeiten eingeräumt, aber die Realität sieht so aus, dass es mehr Dinge zu reparieren und verbessern gibt, als wir es geplant haben", ergänzen sie.

"Wir wissen, dass ihr auf diese Updates gewartet habt und dass ihr womöglich nicht damit zufrieden seid, wo wir heute stehen", heißt es weiter. "Wir verstehen und respektieren diese Ansichten. Das Einzige, was wir sagen können, ist, dass wir an Anthem glauben. Wir glauben, dass es ein großartiges Spiel sein kann, wissen aber auch, dass dazu eine Menge harter Arbeit nötig ist. Wir möchten diese Arbeit auf uns nehmen und wünschen uns, dass ihr uns auf dieser Reise begleitet."

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: Reddit

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading