Die Tage des 3DS sind gezählt

Nintendo hat "nichts Neues" anzukündigen.

Die Tage von Nintendos 3DS sind gezählt.

Neue Veröffentlichungen von Nintendo sind nicht in Aussicht und auch in Nintendos jüngstem Geschäftsbericht war von keinen neuen Titeln die Rede.

War es das für den Handheld? "Wir haben in Bezug auf First-Party-Software für die Nintendo-3DS-Gerätefamilie nichts Neues anzukündigen", sagt Nintendo gegenüber Kotaku.

1
Der 3DS hat mir viele schöne Stunden beschert. Und wird das auch noch eine Weile tun.

"Wir können aber bestätigen, dass neue Software von Drittherstellern kommt", heißt es. Dazu zählt unter anderem Persona Q2: New Cinema Labyrinth, außerdem möchte Limited Run Games in nächster Zeit ein 3DS-Spiel anbieten.

All das bedeutet nicht, dass der 3DS plötzlich von der Bildfläche verschwindet oder kein Erfolg mehr ist. Alleine im letzten Geschäftsjahr wurde das acht Jahre alte Mario Kart 7 noch 1,2 Millionen Mal verkauft. Dazu trug mit Sicherheit auch das 2DS-Bundle mit dem Spiel seinen Teil bei.

Letzten Endes ist aber nicht mehr mit großartig viel neuer Software für den Handheld zu rechnen. Die erste Version des 3DS kam im Jahr 2011 auf den Markt. Und jetzt räumt er zugunsten der Switch die Bühne.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: Kotaku

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading