Mortal Kombat 11: Mod ermöglicht 60fps in Menüs, Intros und bei Fatalities

Das volle Programm.

Auf dem PC gibt es bei Mortal Kombat 11 ein paar merkwürdige Entscheidungen.

Zum Beispiel, dass bestimmte Teile auf 30fps beschränkt sind.

In den Kämpfen läuft das Spiel auf allen Plattformen mit 60fps. Die Framerate fällt aber auf 30fps in Menüs, Kampf-Intros, bei Fatal Blows und Fatalities.

1
Wenn es die Entwickler nicht machen, dann eben Modder.

Das helfe den Entwicklern dabei, besser aussehende Moves zu erschaffen, die auf allen Plattformen gleich aussehen, wie das Studio erklärt hat.

Dennoch stellt sich die Frage, warum PC-Spieler keine Option haben, die Beschränkung zu deaktivieren. Zumal ein Modder exakt das jetzt möglich gemacht hat.

Die "60fps and Ultrawide Mod" von Endri Lauson beseitigt das 30fps-Limit in den erwähnten Bereichen der PC-Fassung und ebenso die schwarzen Balken in den Menüs und im Krypt-Modus für Nutzer von Ultrawide-Monitoren.

"Dieses Spiel ist fantastisch und verdient es, in 60fps gespielt zu werden", schreibt Lauson. "Fans verdienen ein fantastisches Spielerlebnis. Ich hoffe, ihr habt damit Spaß!"

Hier könnt ihr euch die Mod herunterladen.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading