Fortnite: Die nächste Klage gegen Epic

Mal wieder wegen eines Tanzes.

Zuletzt schien es, als wäre erst mal Ruhe in Bezug auf Klagen gegen Epic und Fortnite.

Nachdem sich Alfonso Ribeiro seinen Carlton Dance nicht schützen lassen durfte, mussten mehrere Künstler ihre Klagen zurückziehen.

Aber jetzt geht es wieder los. Leo Pellegrino ist Saxophonist der Band Too Many Zooz und vollführt beim Musizieren eine Reihe von Tanzbewegungen.

1
Es geht wieder los.

Wie das zum Beispiel aussieht, seht ihr unten im ersten Video. Und das zweite Video zeigt ein Emote in Fortnite, das Ähnlichkeiten aufweist.

Kein Zufall, glaubt Pellegrino. In der Klage ist von einem "abscheulichen und unentschuldbaren Verhalten" von Epic die Rede.

Wie The Verge berichtet, seien seine Tanzmoves nur aufgrund seiner besonders "drehbaren Füße" möglich und Epic kopiere das mit diesem Emote, um von ihm und seiner Bekanntheit zu profitieren.

"Es gibt keinen anderen Saxophonisten, der sich wie Leo P. bewegt", sagt David L. Hecht von der Anwaltskanzlei Pierce Bainbridge Beck Price & Hecht LLP. "Es besteht kein Zweifel daran, dass Epic sein Aussehen und seine Bewegungen für Profitzwecke in Fortnite ausnutzt."

Es ist übrigens die gleiche Anwaltskanzlei, die Ribeiro und andere vertritt, die bereits Klagen gegen Epic einreichten. Ob das hier Erfolg hat, bleibt abzuwarten, zumal die Moves auch an "Epic Sax Guy" erinnern.

Es wird vermutlich nicht die letzte Klage gegen Epic sein.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: The Verge

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

PlayStation Summer Sale 2020: Die besten Angebote im PSN

Bei über 300 Schnäppchen bis zu 60% sparen

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

Die Sims 4 Cheats plus Add-Ons - Alle Codes für PC, PS4, Xbox One

Cheats für Nachhaltig leben, An die Uni, Inselleben, Werde berühmt, Jahreszeiten und mehr

GTA 5 Cheats - Waffen, Autos, Unsterblichkeit

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading