Die Eurogamer Umfrage des Tages: Epic...

...or not?

Gerade wenn ihr denkt, Epic verhält sich mal ein Weilchen ruhig, werdet ihr eines Besseren belehrt. In letzter Zeit sorgte das Fortnite-Studio für einiges an Aufmerksamkeit und kontroverse Diskussionen rund um seinen Epic Games Store.

Das Unternehmen vereinbarte zahlreiche Exlusivdeals mit Entwicklern und Publishern und bringt so Spiele wie Borderlands 3, Metro Exodus und Anno 1800 für eine begrenzte Zeit lang exklusiv in den Epic Games Store. Und damit sind vor allem viele Steam-Nutzer alles andere als glücklich.

Heute dann die nächste Nachricht: Epic übernimmt das Rocket-League-Studio Psyonix. Boom. Dass Rocket League dann in den Epic Games Store kommt, versteht sich von selbst. Aber bleibt es auch auf Steam? Die Aussagen sind bestenfalls schwammig, aber es würde wohl niemanden überraschen, wenn das Spiel später nicht mehr auf Steam zum Kauf erhältlich ist.

1
Die Macher von Rocket League gehören jetzt zu Epic.

Und wie seht ihr das? Erachtet ihr Epics Vorgehen als richtig und konsequent, weil man ansonsten gegen Steam kein Land sehen würde? Findet ihr es ein wenig zu viel des Guten oder schreckt euch das vielmehr ab?

Stimmt nachfolgend ab.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading