Pokémon Go: Vesprit Raid - Die besten Konter, um das legendäre Pokémon zu fangen

Die effektivsten Konter-Pokémon, Typen und Angriffe, Stärken und Schwächen, WP vor und nach dem Fangen, Fangchance erhöhen und mehr.

Das legendäre Pokémon Vesprit gehört zur vierten Generation und bildet zusammen mit Selfe und Tobutz das Trio der See-Legende. Völlig überraschend und ohne Ankündigung hat Niantic dem putzigen Kerlchen bereits Ende April seinen ersten Auftritt in Pokémon Go spendiert.

Wenn ihr die Gelegenheit nicht verpassen wollt, euren Pokédex mit dem plötzlichen Neuzugang zu vervollständigen, solltet ihr die nächste Zeit gut nutzen, denn allzu lange ist es nicht verfügbar.

Wir wollen euch dabei zur Hand gehen und informieren euch in diesem Vesprit Raid-Guide über alles, was ihr über das legendäre Psycho-Pokémon wissen müsst. Wir sagen euch, wo und in welchem Zeitraum ihr Vesprit fangen könnt, welche Stärken und Schwächen es hat, wie schwer der Kampf wird, gegen welchen Fähigkeiten ihr euch wappnen müsst und noch vieles mehr. Selbstverständlich findet ihr hier auch eine Liste mit den besten Konter-Pokémon für Vesprit.

Inhaltsverzeichnis Pokémon Go: Vesprit Raid

Pokemon_Go_Vesprit

Vesprit in Pokémon Go fangen - Wann ist das legendäre Pokemon verfügbar?

Vesprit wurde bereits am 30. April 2019 (zusammen mit Selfe und Tobutz) unangekündigt in Pokémon Go eingeführt und kann seitdem als regionales, wildes Pokémon in europäischen Ländern gefangen werden (die Begegnungen sind aber extrem selten).

Seit Donnerstag den 2. Mai 2019 (ab 22:00 Uhr) ist Vesprit auch offiziell als Boss in legendären Stufe 5 Raids in europäischen Ländern verfügbar (zusätzlich zu den möglichen wilden Begegnungen) und kann bis zum Montag den 27. Mai 2019 (22:00 Uhr) gefangen werden.

Derzeit könnt ihr Vesprit nur in seiner normalen Form fangen, wann Shiny Vesprit kommt, ist derzeit noch nicht klar. Ob und wann Bespritz (EU), Selfe (Asien) und Tobutz (USA) ihre Heimatkontinente zu einem späteren Zeitpunkt wechseln oder ob sie durch spezielle Events zugänglich gemacht werden sollen, ist momentan ebenfalls noch unbekannt.

481
Vorerst wird es nur das "normale" Vesprit (links) geben, die Shiny-Variante (rechts) lässt noch auf sich warten.

Wie schwer ist Vesprit und wie viele WP hat es als Raid-Boss?

2

Als Stufe 5 Raid-Boss steht euch Vesprit mit 41.887 WP gegenüber. Damit reiht es sich unter den legendären Pokémon-Bossen im unteren Mittelfeld ein. Im Vergleich zu den anderen Mitgliedern des "Trio der See-Legende" Selfe und Tobutz bewegt sich Vesprit zwischen den beiden Monstern. Bedeutet: Vesprit ist leichter als Selfe aber etwas schwerer als Tobutz.

Wie Spieler bereits bewiesen haben, lässt sich Vesprit mit nur zwei Spielern besiegen, allerdings fällt der Kampf dann sehr schwer aus und ein Sieg ist auch nur möglich, wenn die perfekten Konter-Pokémon sowie Wetter- und Freudschafts-Boots verwendet werden. Unter normalen Umständen raten wir euch daher dazu, eine Gruppe von mindestens drei bis sechs Spielern mit passenden Kontern aufzustellen. Mit mehr Spielern wird der Kampf dementsprechend leichter und die Notwendigkeit der richtigen Konter-Pokémon nimmt auch ab.

Die Stärken und Schwächen von Vesprit und die effektivsten Angriffe und Typen

Vesprit ist ein Ein-Typen-Pokémon (Psycho) und verfügt damit über keinerlei doppelte Anfälligkeit oder Widerstand gegenüber einem bestimmten Element. Dafür erleidet es aber auch nur durch drei Angriffstypen erhöhten Schaden und hat auch nur gegen zwei Typen einen erhöhten Widerstand. Unter dem Strich richten die meisten Attacken gegen Vesprit also "normalen" Schaden an (100 %).

Anfällig gegen: Resistent gegen:
Käfer (160% Schaden) Kampf (62,5% Schaden)
Unlicht (160% Schaden) Psycho (62,5% Schaden)
Geist (160% Schaden)

Moveset, STAB-Bonus und der Einfluss von Wetter-Effekten von Vesprit

Vesprit

Die geeignetsten Kämpfer verfügen natürlich nicht nur über effektive Angriffstypen, sondern weisen darüber hinaus auch eine möglichst hohe Verteidigung gegen Vesprits Attacken auf.

Vesprits Moveset umfasst fünf Attacken, die sich auf drei Typen aufteilen. Drei dieser Attacken stimmen mit Vesprits Typ überein und profitieren dadurch vom STAB-Bonus, wodurch sich der Schaden der Angriffe um 20% erhöht.

Da die möglichen Fähigkeiten-Kombinationen von Vesprits Moveset jedoch nicht besonders schwierig ausfallen, könnt ihr die Defensive eher vernachlässigen. Versucht lieber, gute Angreifer ins Team zu holen, dann sollte der Sieg ein leichtes sein.

Schnelle Attacken von Vesprit Sturmangriffe von Vesprit
Konfusion (Psycho) [STAB-Bonus] Seher (Psycho) [STAB-Bonus]
Sondersensor (Psycho) [STAB-Bonus] Blizzard (Eis)
- Sternschauer (Normal)

Neben dem STAB-Bonus bei Vesprits Angriffen solltet ihr auch noch auf das Wetter und seine Auswirkungen auf den Kampf achten. Die nachfolgende Tabelle zeigt euch, welche Effekt für oder gegen euch arbeiten können:

Wetter Gut für euch Gut für Vesprit
Sonnig (klar) - -
Windig
  • Ermöglicht es, Vesprit mit Stufe 25 und einem Bonus bei den IV-Werten zu fangen.
  • 25% mehr Sternenstaub
  • Erhöht den Schaden von Vesprits Psycho-Attacken "Konfusion", "Sondersensor" und "Seher" um 20%.
Teilweise bewölkt - Erhöht den Schaden von Vesprits Normal-Attacke "Sternschauer" um 20%.-
Bedeckt - -
Schnee - Erhöht den Schaden von Vesprits Eis-Attacke "Blizzard" um 20%.
Regen Erhöht den Schaden eurer Käfer-Attacken um 20%. -
Nebel
  • Erhöht den Schaden eurer Unlicht-Attacken um 20%.
  • Erhöht den Schaden eurer Geist-Attacken um 20%.
-

Pokémon Go Vesprit kontern: Die besten Konter-Pokémon mit ihren stärksten Attacken

Sofern ihr bereits für eines der anderen legendären Psycho-Pokémon (Mew, Mewtu, Cresselia etc.) ein Team auf die Beine gestellt habt, könnt ihr dieses auch das bei Vesprit verwenden. Falls ihr noch kein Team habt, findet ihr nachfolgend die 15 besten Konter-Pokémon für den Kampf gegen Vesprit. Sofern ein genanntes Pokémon über mehrere effektive Angriffe verfügt, nennen wir sie in der Reihenfolge, in der sie den höchsten Schaden anrichten.

Pokémon Schnelle Attacke Sturmangriff
Gengar
(Geist / Gift)
  1. Schlecker (Geist)
  2. Bürde (Geist)
  3. Tiefschlag (Unlicht)
  1. Spukball (Geist)
  2. Finsteraura (Unlicht)
Giratina
(Geist / Drache)
  1. Dunkelklauer (Geist)
  1. Spukball (Geist)
Mewtu (nur mit alten Moveset)
(Psycho)
  1. Psychoklinge (Psycho)
  2. Konfusion (Psycho)
  1. Spukball (Geist)
Snibunna
(Unlicht / Eis)
  1. Finte (Unlicht)
  1. Schmarotzer (Unlicht)
Banette
(Geist)
  1. Dunkelklaue (Geist)
  2. Bürde (Geist)
  1. Spukball (Geist)
Absol
(Unlicht)
  1. Standpauke (Unlicht)
  1. Finsteraura (Unlicht)
  2. Vielender (Käfer)
Kramshef
(Unlicht / Flug)
  1. Standpauke (Unlicht)
  1. Finsteraura (Unlicht)
Despotar
(Gestein / Unlicht)
  1. Biss (Unlicht)
  1. Knirscher (Unlicht)
Hundemon
(Unlicht / Feuer)
  1. Standpauke (Unlicht)
  1. Schmarotzer (Unlicht)
  2. Knirscher (Unlicht)
Traunmagil
(Geist)
  1. Bürde (Geist)
  2. Tiefschlag (Unlicht)
  1. Spukball (Geist)
  2. Finsteraura (Unlicht)
Pinsir
(Käfer)
  1. Käferbiss (Käfer)
  1. Kreuzschere (Käfer)
Tohaido
(Wasser / Unlicht)
  1. Biss (Unlicht)
  1. Knirscher (Unlicht)
Scherox
(Käfer / Stahl)
  1. Zornklinge (Käfer)
  1. Kreuzschere (Käfer)
Simsala
(Psycho)
  1. Psychoklinge (Psycho)
  2. Konfusion (Psycho)
  1. Spukball (Geist)
Noktuska
(Pflanze / Unlicht)
  1. Tiefschlag (Unlicht)
  1. Finsteraura (Unlicht)

Pokémon Go: Raid erklärt - Tipps und Tricks zum neuen Spielmodus

Pokémon Go Tipps und Tricks - Der große Guide

Fangchance erhöhen, WP nach dem Fangen und benötigte KM

Nach dem Kampf kommt der wichtigste Punkt: das Fangen des begehrten Pokémon. Hierfür empfehlen euch, eure Curveballs zu üben und mindestens eine Himmihbeere einzusetzen - noch besser wäre eine goldene Himmihbeere. Außerdem ist es hilfreich, wenn ihr die Drache- und/oder Psycho-Medaille vorweisen könnt. Den nachfolgenden Tabellen könnt ihr entnehmen, wie ihr eure Fangchancen mit den genannten Methoden verbessern könnt.

Schnappt ihr euch Vesprit ohne Wetterboost, landet es mit Stufe 20 und maximal 1.747 WP (bei perfekten IV-Werten) in eurer Sammlung. Fangt ihr es mit Wetter-Fangbonus, hat es Stufe 25 und maximal 2.184 WP (bei perfekten IV-Werten). Bringt ihr Vesprit auf sein maximales Level, hat es bei perfekten IV-Werten passable 3.058 WP mit 212 Angriff, 212 Verteidigung und 190 Ausdauer. Ernennt ihr Vesprit zu eurem Kumpel-Pokémon, müsst ihr - wie bei allen legendären Pokémon - stattliche 20 Kilometer laufen, um mit einem zusätzlichen Bonbon belohnt zu werden.

Ohne Psycho-Medaille (Basis-Fangchance)

Hilfsmittel Wurf-Linie Wurfqualität: Normal Wurfqualität: Klasse! Wurfqualität: Großartig! Wurfqualität: Fabelhaft! (exzellent)
Ohne BeereGerade0.84%0.96%1.25%1.53%
Ohne BeereCurveball1.42%1.63%2.12%2.57%
HimmihbeereGerade1.25%1.44%1.87%2.28%
HimmihbeereCurveball2.12%2.43%3.17%3.83%
Goldene HimmihbeereGerade2.08%2.39%3.10%3.76%
Goldene HimmihbeereCurveball3.51%4.03%5.22%6.31%

Mit Psycho-Medaille: Bronze

Hilfsmittel Wurf-Linie Wurfqualität: Normal Wurfqualität: Klasse! Wurfqualität: Großartig! Wurfqualität: Fabelhaft! (exzellent)
Ohne BeereGerade0.92%1.05%1.38%1.68%
Ohne BeereCurveball1.56%1.79%2.33%2.83%
HimmihbeereGerade1.38%1.58%2.06%2.50%
HimmihbeereCurveball2.33%2.68%3.48%4.21%
Goldene HimmihbeereGerade2.28%2.62%3.41%4.13%
Goldene HimmihbeereCurveball3.86%4.42%5.72%6.92%

Mit Psycho-Medaille: Silber

Hilfsmittel Wurf-Linie Wurfqualität: Normal Wurfqualität: Klasse! Wurfqualität: Großartig! Wurfqualität: Fabelhaft! (exzellent)
Ohne BeereGerade1.00%1.15%1.50%1.82%
Ohne BeereCurveball1.70%1.96%2.54%3.08%
HimmihbeereGerade1.50%1.72%2.24%2.72%
HimmihbeereCurveball2.54%2.92%3.78%4.58%
Goldene HimmihbeereGerade2.49%2.86%3.71%4.50%
Goldene HimmihbeereCurveball4.20%4.81%6.23%7.53%

Mit Psycho-Medaille: Gold

Hilfsmittel Wurf-Linie Wurfqualität: Normal Wurfqualität: Klasse! Wurfqualität: Großartig! Wurfqualität: Fabelhaft! (exzellent)
Ohne BeereGerade1.09%1.25%1.63%1.97%
Ohne BeereCurveball1.84%2.11%2.75%3.33%
HimmihbeereGerade1.63%1.87%2.43%2.95%
HimmihbeereCurveball2.75%3.15%4.09%4.96%
Goldene HimmihbeereGerade2.69%3.09%4.02%4.86%
Goldene HimmihbeereCurveball4.54%5.20%6.73%8.12%

Anzeige

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

FeatureThe Elder Scrolls Online: Elsweyr - Endlich Drachen

Das neue TESO-Kapitel führt erstmals in die Heimat der Khajiit und lässt euch einen Nekromanten spielen.

Red Dead Online: Tipps und Tricks

Die wichtigsten Unterschiede und Neuerungen des Mehrspielermodus' von RDR2.

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading