PlatinumGames' nächstes Projekt ist ein Spiel, das "noch nie zuvor gemacht" wurde

"Ich weiß, dass viele Leute das sagen."

Für sein nächstes Projekt verspricht PlatinumGames ein Spiel, das so "noch nie zuvor gemacht" wurde.

Gegenüber VGC gibt PlatinumGames' Atsushi Inaba an, dass 2019 ein "unglaublich wichtiges Jahr" für das Studio ist.

Man habe zwar "eine Menge Optionen" hinsichtlich der Entwicklung von Spielen, die Arbeit an Marken, die nicht dem Studio gehören, könne jedoch viele Umstände bereiten.

1
Woran arbeitet Platinum?

"Es stimmt, dass es Fälle gibt, in denen du eine Fortsetzung machen möchtest, aber wenn du nicht die Rechte daran besitzt, ist es nicht möglich", sagt er. "So simpel ist das. Und bei Bayonetta brauchte es ehrlich gesagt eine Menge Zeit und Energie, um an einen Punkt zu kommen, an dem Fortsetzungen möglich waren."

"Wir nahmen nicht einfach das Telefon in die Hand und fragten: 'Hey, können wir das machen?'", ergänzt er. "Es mussten viele Puzzleteilchen an ihren Platz fallen und es waren viele Verhandlungen nötig. Das geht einem auf die Nerven und ist umständlich. Als Kreative möchten wir an einen Punkt gelangen, an dem der Selbstvertrieb es uns ermöglicht, unsere eigenen Marken zu besitzen und damit zu tun was wir möchten, Fortsetzungen eingeschlossen. Je schneller wir diese Freiheit erreichen, desto besser ist es für all die kreativen Leute hier."

2019 betrachtet er als ein Jahr "wichtiger neuer Ansätze, neuer Herausforderungen und neuer Methoden". Zwei der neuen Projekte, die aktuell in Arbeit sind, sind komplett neue Marken, die dem Studio gehören.

"Derzeit stecken wir mitten im Designprozess für ein Spiel, das nie zuvor gemacht wurde", verrät er. "Ich weiß, dass viele Leute das sagen, aber dieses Spiel ist wirklich wie kein anderes. Selbst bei der Vielfältigkeit der Erfahrungen unserer Entwickler ist das etwas, was noch nie designt wurde. Aus der Game-Design-Perspektive betrachtet ist das derzeit alles sehr aufregend für uns."

Aktuell arbeitet PlatinumGames an Bayonetta 3, Astral Chain und Babylon's Fall.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Quelle: VGC

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (13)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (13)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading