Feierabendnews: Neuer DLC für Kerbal Space Program, Trailer zum Psycho-Thriller The Shattering und CD Projekt eröffnet Merch-Store

Der Tag in der Zusammenfassung.

Hallo und Willkommen bei den Feierabendnews!

Was das hier ist? Der Ersatz für unseren News-Ticker. Im Grunde erhaltet ihr damit die gleichen Informationen wie im Ticker. Hier erfahrt ihr alle Neuigkeiten, von Release-Daten über neue DLCs bis hin zu den kleinen, seltsamen Dingen, die am Rand des großen Gaming-Weges durch die Historie passieren. Dinge, die wir in der üblichen Ausführlichkeit nicht unterbringen könnten und die ansonsten unter den Tischen fallen würden.

Im Prinzip sind die Feierabendnews vergleichbar mit unserem früheren Morgen-Newsletter. Nur dass ihr das Tagesgeschehen jetzt zum Feierabend zusammengefasst bekommt. Und das in kompakter Form und nicht in einem stetig wachsenden, ewig langen Ticker, den wir immer wieder nach oben schieben.

Wann? Von Montag bis Freitag immer um 18 Uhr.

Die wichtigsten Artikel des Tages

Die wichtigsten News des Tages

Mit Breaking Ground wurde ein neuer DLC für Kerbal Space Program angekündigt. Er erscheint am 30. Mai zum Preis von 14,99 Euro für den PC und bringt neue Ausrüstung für viele wissenschaftliche Experimente mit sich. Ebenso erhaltet ihr Zugriff auf komplexe Roboterteile zur Erschaffung einfallsreicher Raumfahrzeuge. Weitere Infos dazu findet ihr hier.

Deck13 Spotlight hat bekannt gegeben, dass der psychologische Thriller The Shattering im 4. Quartal 2019 via Steam für den PC erscheint. Ihr spielt hier in der Ego-Perspektive und erlebt den Traum des Protagonisten John Evans. Dort setzt ihr Stück für Stück die Teile von Evans' Vergangenheit und Gegenwart zusammen, während ihr der Stimme des "Doktors" folgt.

CD Projekt hat seinen offiziellen Merchandise Store eröffnet. Dort findet ihr künftig Produkte zu Cyberpunk 2077, The Witcher und Gwent. Zu den ersten Produkten zählen zum Beispiel eine spezielle Statue von Geralt, T-Shirts und mehr. Hier kommt ihr zum Store.

Ab sofort ist Puyo Puyo Champions für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich. Der Preis des Titels liegt bei 9,99 Euro. Nachfolgend seht ihr den Launch Trailer dazu.

Das SciFi-Mech-Actionspiel War Tech Fighters erscheint am 27. Juni für Switch, PlayStation 4 und Xbox One. Ihr spielt ein Pilotengeschwader, das nach der Eroberung der Kolonien Hebos und Ares durch das Zatros-Imperium im Weltraum gestrandet ist und versucht eure Leute wieder zu befreien und die Eindringlinge zu besiegen.

Echo-Entwickler Ultra Ultra hat seine Pforten geschlossen. Das hat das Studio auf Twitter mitgeteilt. Echo bleibt indes weiterhin erhältlich.

Niantic vergibt für die Lange Nacht der Museen in Hamburg Gratis-Tickets an gemeinnützige Einrichtungen in der Stadt. Gleichzeitig beteilgt man sich an der Gestaltung des Rahmenprogramms. Im Zuge dessen verwandelt man alle teilnehmenden Museen im Hamburger Stadtgebiet in mehr als 50 Pokestops in Pokémon Go und ebenso wird während der Veranstaltung ein seltenes Pokémon häufiger erscheinen. Spieler von Ingress Prime können sich auf zusätzliche Portale und weitere Belohnungen freuen.

Am 22. Mai veröffentlichen Kakao Games und Pealy Abyss die Unterwasserruinen-Erweiterung für Black Desert Online. Erfahrene Abenteuer bereisen daran neue aquatische Regionen und stellen sich Gegnern, die zu den anspruchsvollsten im Spiel gehören. Unter anderem wartet dort Tungrad auf euch als Belohnungen. Es ist der mächtigste Ring im Spiel.

Das Monster Energy Yamaha MotoGP Team hat den amtierenden Doppel-MotoGP-E-Sport-Weltmeister Lorenzo Daretti verpflichtet. Er ist neben Valentino Rossi und Maverick Viñales der dritte (E-Sport-)Fahrer im Team und möchte in diesem Jahr seinen Titel verteidigen. Daretti ist außerdem selbst Rennfahrer und wird daher an verschiedenen Yamaha-Events als Fahrer teilnehmen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading