Captain Toad: Ungenutzte Level in den Spieldateien entdeckt

Versteckte Schätze.

Captain Toad: Treasure Tracker debütierte im Jahr 2015 für die Wii U und kam dann im Sommer des letzten Jahres auch auf die Switch und den 3DS.

In den Spieldateien des Titels verbergen sich indes diverse ungenutzte Level.

Diese hat YouTuber Skelux entdeckt und zeigt das verborgene Material im Video, das ihr euch weiter unten anschauen könnt.

1
Überreste aus der Entwicklung.

Dabei handelt es sich zum einen um unfertige Maps aus der finalen Version des Spiels.

Zum anderen enthalten die Spieldateien noch spezielle Rätsel, die für eine E3-Demo erstellt wurden, und ein paar Level für Betatests.

Darüber hinaus finden sich dort auch die Super-Mario-3D-World-Level der Wii-U-Version, sind aber nicht spielbar.

Zuletzt erschien im März ein neuer DLC für das Spiel, der Captain Toad: Treasure Tracker um neue Herausforderungen und Level ergänzte.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading